Crêpes Souffl?es au Citron

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 125 g Butter
  • 0.5 Tasse Wasser (kalt)
  • 0.25 Tasse Milch
  • 2 Eier
  • 2 Eidotter
  • 0.75 Tasse Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 1 Teelöffel Zitronenschale, frisch abgr.
  • 0.25 Teelöffel Salz

Füllung:

  • 3 EL Butter
  • 5 EL Gestrichen, Mehl
  • 0.5 Tasse Milch (heiss)
  • 3 Eidotter
  • 4 EL Zucker
  • 3 EL Saft einer Zitrone (frisch gepresst)
  • 1 EL Zitronenschale, frisch abgr.
  • 3 Eiklar
  • Salz

Süsse Palatschinken: Erst einmal klärt man die Butter, indem man sie in einem kleinen, schweren Kochtopf auf schwacher Temperatur zergehen lässt und den Schaum von der Oberfläche abschöpft. Die sich oben befindende, klare Butter schöpft man in eine Schale, und die milchigen, festen Bestandteile auf dem Boden wirft man weg. Daraufhin bereitet man den Teig für die Crêpes in einem Mixbecher der Küchenmaschine beziehungsweise von Hand mit 2 El der geklärten Butter. Nachdem der Teig wenigstens 2 Stunden geruht hat, backt man die Crêpes in einer Crêpes-Pfanne beziehungsweise einer Pfanne mit schrägen Seiten. Wenn die Crêpes fertig sind, schichtet man sie auf einen Teller und stellt sie, mit einem Stück Plastikfolie bei geschlossenem Deckel , zur Seite.

Zitronensouffle-Füllung: Das Backrohr auf 200 °C Vorhelzen. In einem schweren 1- bis 2 Liter Kochtopf lässt man 3 El Butter auf kleiner Flamme zergehen, rührt das Mehl hinein und erhitzt es unter Rühren 1 bis 2 min. Dann nimmt man es von dem Feuer, lässt die Menge einen Augenblick auskühlen und schlägt die Milch dazu, um roux und Flüssigkeit miteinander zu mischen. Dann machen und ständig dabei rühren, bis die Mischung aufwallt und dickt. Dann schöpft man sie auf der Stelle in eine große Backschüssel und schlägt die Eidotter, eines nach dem anderen, darunter. Man fügt 3 El Zucker, den Saft einer Zitrone und schliesslich die Zitronenschale hinzu und vermengt alle Ingredienzien genau miteinander. In einer anderen Backschüssel schlägt man die Eiklar und ein bisschen Salz mit dem Quirl beziehungsweise einem Mixer, bis sie an dem Draht festhaengen. Man fügt dann den verbliebenen El Zucker hinzu und schlägt so lange, bis das Eiklar steife, nicht mehr schwankende Spitzen bildet. Mit einem Gummispachtel rührt man einen gehäuften El Schnee in die Zitronensouffle-Grundmasse und hebt behutsam den Rest des Eischnees darunter.

Vorsichtig trennt man die Crêpes voneinander und legt sie, mit der gefleckten Seite nach oben, auf Pergamentpapier. Man setzt ungefähr 1 El von der Zitronensoufflemischung auf die obere Hälfte einer jeden Crêpe und schlägt die untere Hälfte darüber. Daraufhin faltet man die Crêpes in Viertel, wodurch kleine Dreiecke entstehen. Man legt die Crêpes aneinander in eine große flache, gebutterte und feuerfeste Schale. Jede Crêpe bestreut man mit ein kleines bisschen Zucker und backt alle gemeinsam 10 Min. auf dem mittleren Einschub des Ofens, bis sie gut aufgegangen sind und der Zucker zu einer leichten Glasur geschmolzen ist. Die Crêpes gereicht man auf der Stelle auf einer angewärmten Platte oder evtl. auf einzelnen Desserttellern.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Crêpes Souffl?es au Citron

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 11.01.2015 um 13:48 Uhr

    muss ich probieren

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche