Crêpes mit Lachs und Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 8 Portionen:

  • 50 g Butter
  • 125 ml Milch
  • 1 Becher Schlagobers (250g)
  • 2 Eidotter
  • 1 Ei
  • Salz
  • 150 g Mehl
  • 50 g Leichtbutter
  • 8 Dünne Scheibchen Räucherlachs
  • 16 Krebsschwänze (gekocht)
  • 1 Bund Dille
  • 1 Becher Crème fraîche (150g)
  • 2 EL Cognac
  • (ersatzweise Orangensaft)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Teelöffel Pfeffer (grob)
  • Krebsschwänze, Fischgerichte

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Butter in einem Kochtopf bei kleiner Temperatur zerrinnen lassen. Etwas auskühlen und mit Eidotter, Schlagobers, Milch, Ei, Salz und Mehl durchrühren. Den Teig 45 min stehen. Eine beschichtete Bratpfanne dünn mit Leichtbutter ausstreichen. Für jeden Crêpe drei EL Teig in die Bratpfanne Form, dabei die Bratpfanne hin und her schwenken, damit sich der Teig auf dem Pfannenboden verteilt. Drei min bei kleiner Temperatur backen. Crêpe mit dem Pfannenwender auf die andere Seite drehen und zwei min weiterbacken. Auf einem Teller im Backrohr (50 °C ) warm halten. Auf diese Weise acht Crêpes backen. Auf jedes Crêpe eine Scheibe Lachs legen. Zusammenfalten und mit Krebsschwänze und Dill garnieren. Crème fraîche mit Cognac, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Auf jeden Crêpe einen EL der Cognacsahne Form und mit groben Pfeffe bestreut, zu Tisch bringen.

* Pro Einheit zirka 410 Kalorien / 1716 Joule ** Article: 78 of zer. T-netz. Essen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Crêpes mit Lachs und Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche