Crêpes mit Greyerzermousse und grüner Pfeffer-Salatsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Scheiben Gelatine
  • 100 ml Weisswein
  • 175 g Gruyère (gerieben)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml Rahm
  • Salz
  • Pfeffer

Crêpes-Teig:

  • 2 Eier
  • 1 EL Milch
  • 2 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter

Vinaigrette:

  • 1 EL Pfeffer (eingelegt)
  • 1 EL Weissweinessig
  • 1 EL Kalbsfond
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • 1 EL Paradeiser (gewürfelt)
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Schnittlauch

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Tropfnass bei schwacher Temperatur zerrinnen lassen. Den Weisswein beigeben.

Den Käse und die durchgepresste Knoblauchzehe mit dem Weisswein vermengen. Den Rahm steif aufschlagen und unterrühren. Würzen und abgekühlt stellen.

Den grünen Pfeffer grob hacken und mit den übrigen Salatsauce-Ingredienzien vermengen.

Die Eier und die Milch mixen. Mit dem Mehl zu einem glatten Teig rühren. Würzen. Ausquellen.

Darauf aus der Menge kleine Crêpes (eine je Person) backen.

Jede Crêpe mit Käsemousse bestreichen, zusammenrollen und diagonal halbieren. Auf Teller anrichten. Aus der übrigen Mousse kleine Knödel abstechen und neben die Crêpes setzen. Mit Salatsauce beträufeln.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Crêpes mit Greyerzermousse und grüner Pfeffer-Salatsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche