Crêpes Mit Auberginenkompott Und Kardamom

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für Das Aubeginenkompott:

  • 50 dag Melanzani
  • 10 dag Zucker
  • 0.1 l Leitungswasser
  • 25 Kardamom-Kapseln; nach Intensität und Wohlgeschmack auch weniger
  • 1 Zitrone
  • 1 Prise Salz

Sauce:

  • 40 cl Apfelsinen (Saft)
  • 10 cl Zitrone (Saft)
  • 0.15 kg Butter
  • 0.1 kg Honig

Für Den Crêpe-Teig:

  • 0.125 kg Mehl
  • 0.1 kg Zucker
  • 3 Eier
  • 0.2 l Kuhmilch
  • 1 Prise Salz
  • 7.5 dag Butter; geschmolzen, leicht gebräunt

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Auberginenkompott:

Die Melanzane von der Schale trennen, abschneiden und etwa einem L Leitungswasser mit dem Saft der Zitrone etwa 1/2 Stunde weich am Herd kochen. Durch ein Sieb giessen und im Handrührer zu Püree machen. Kardamom von der Schale trennen und mahlen (Mörser oder Handrührer!) und nach und nach zur Melanzani geben.

Der Kardamom darf (jeweils nach Lust und Laune) ruhig deutlich herausschmecken.

100 mml Leitungswasser mit Zucker ein kleines bisschen aufbrühen lassen, zu den Melanzane dazufügen und zum wiederholten Male mit Kardamom und einer Prise Salz würzen.

Sosse:

Die Butter auflösen und leicht braun werden lassen, den Honig beigeben und ein klein bisschen aufbrühen. Daraufhin die Säfte dazugeben und verkleinern, bis es die gewünschte Dicke einer Dessertsauce hat.

Crêpe-Teig:

Die Eier mit dem Quirl schlagen, der Reihe nach den Zucker und das Mehl, anschliessend die Kuhmilch, das Salz und die Butter dazugeben. Gut mischen, notfalls durch ein Sieb giessen. Jetzt die Crêpes dünn fertig backen und mit dem noch warmen Kompott ausfüllen, mit der Sosse überziehen bzw. auf Saucenspiegel anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Crêpes Mit Auberginenkompott Und Kardamom

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche