Crêpe-Törtchen mit Pfifferlingen, Blattspinat u. Frischkäse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Crêpes::

  • 2 Eier
  • 1 Eidotter
  • 4 EL Mehl (gehäuft)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • Butter (zum Ausbacken)

Füllung:

  • 400 g Eierschwammerln
  • 2 sm Zwiebel
  • 1 Eidotter
  • 400 ml Schlagobers
  • 600 g Frischer Spinat (oder 400 g
  • Gefrorener Blattspinat, gut ausgedrückt nach dem
  • Auftauen)
  • 1 Prise Zitronen (Saft)
  • 1 Knoblauchzehe, dick
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Frischkäse::

  • 200 g Ziegenfrischkäse (oder anderer Frischkäse)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zitronen (Saft)

Ausserdem:

  • 1 Frisée-Blattsalat
  • 8 Cherrytomaten
  • Blüten von der Kapuzinerkresse, nach Lust und Laune

Aus den Crêpe-Ingredienzien einen glatten Teig rühren. Diesen 20 Min. quellen. In einer Bratpfanne mit Butter 4 schmale, gleichmässige Palatschinken backen.

Die Eierschwammerln genau reinigen und abspülen, dann klein hacken. Zwiebeln fein würfelig schneiden, die Knoblauchzehe klein hacken. Den Spinat für 10 Sekunden in kochendes Salzwasser Form, dann in Wasser mit Eiswürfeln eiskalt abschrecken und gut auspressen. Als nächstes in schmale Streifen schneiden.

In einer Bratpfanne die Hälfte der Zwiebelwürfel glasig in Butter anschwitzen und die gehackten Schwammerln hinzfügen und kurz (zwei min) schwenken. Anschließend 250 ml Schlagobers aufgießen und diese kremig kochen. Zum Schluss 1 verquirltes Eidotter untermengen. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Saft einer Zitrone nachwürzen.

In einem weiteren Kochtopf oder evtl. Bratpfanne die übrigen Zwiebelwürfel in Butter glasig anschwitzen, dann die Spinatstreifen hinzfügen. Die restliches Schlagobers hinein gießen und kochen. Zum Schluss 1 El Frischkäse hinzfügen und nachwürzen.

Ein Beckblech mit Pergamtenpapier überdecken, darauf einen Crêpe legen und diesen mit der Pfifferlingsmasse bestreichen. Darauf einen zweiten Crêpe legen. Diesen mit der Hälfte des Spinats überdecken. Daraufhin den dritten Crêpe darauf legen und den Rest des Spinats darauf aufstreichen. Mit dem vierten Crêpe überdecken, darauf den mit Olivenöl, ein wenig Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer angerührten Frischkäse aufstreichen. Diese Torte für 6 Min. im auf 200 °C aufgeheizten Herd überbacken.

Die Cherrytomaten kurz in Öl frittieren. Den Frisée mit einer Salatsauce anrichten.

Anrichten: Die Crêpe-Torte wie einen Kuchen in 8 Stückchen schneiden. Auf jeden Teller Form Sie zwei dieser Tortenstücke. Jedes mit einer frittierten Kirschtomate garnieren. Daneben den Frisée-Blattsalat anlegen, wenn vorhanden, mit Blüten der Kapuzinerkresse.

Getränk: Peter Schmitt empfiehlt einen italienischen Roten: Barbera D'Asti aus dem Piemont.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Crêpe-Törtchen mit Pfifferlingen, Blattspinat u. Frischkäse

  1. lilavie
    lilavie kommentierte am 30.08.2015 um 18:46 Uhr

    toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche