Crêpe mit Garnelen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Morgens:

  • 1 Orange; filetiert
  • 1 Birne
  • 3 EL Haferflocken
  • 75 g Magerjoghurt
  • Süssstoff

Mittags:

  • 1 Teebeutel; (z.B. Milford) Golden & Light-Tee
  • 2 Teelöffel Halbfettbutter
  • 1 EL Mehl
  • 1 Eidotter
  • Meersalz
  • 0.5 Paprika
  • 0.5 Paprika
  • 150 g Garnelen
  • Pfeffer
  • 2 Dille (Zweig)

Abends:

  • 1 EL Earl-Gray-Tee
  • 2 Scheiben Gelatine (weiss)
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Sojasosse
  • 30 g Batavia-Blattsalat
  • 100 g Paradeiser (klein)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • Süssstoff
  • 1 EL Salatcreme; fettreduziert
  • 1 EL Gemischte Küchenkräuter
  • 100 g Roastbeefscheiben; gebraten
  • 1 Scheiben Bauernbrot

Ausserdem:

  • 60 ml Wasser ((1))
  • 100 ml Wasser ((2))
  • 3 EL Wasser ((3))

Morgens: Orange, Birne; Haferflocken und Magerjoghurt vermischen und mit Süssstoff würzen.

Mittags: Tee mit kochend heissem Wasser (1) begießen, 3 min ziehen. Beutel entfernen, Tee ein wenig auskühlen. Die Hälfte der Butter darin zerrinnen lassen und mit Mehl, Eidotter und Meersalz durchrühren. Teig

20 min ruhenlassen.

Paprika reinigen und in Stückchen schneiden. Garnelen abspülen und abtrocknen. Eine beschichtete Bratpfanne dünn mit ein wenig übriger Butter ausstreichen. Teig darin gleichmässig gleichmäßig verteilen und von beiden Seiten goldgelb backen. Warm stellen.

Restliche Butter in die Bratpfanne Form. Paprika und Garnelen darin anbraten und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Dill abspülen, klein schneiden und über Paprika und Garnelen Form. Crêpe damit befüllen.

Abends: (Roastbeef auf Tee-Gelee) Tee mit kochend heissem Wasser (2) begießen, 5 Min. ziehen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Tee abgießen, dabei auffangen und Gelatine darin zerrinnen lassen. Mit Meersalz, Pfeffer und Sojasosse würzen.

In eine kleine, flache Schale gießen; fest werden. Blattsalat reinigen und ein kleines bisschen zerkleinern. Paradeiser abspülen und vierteln.

Saft einer Zitrone mit Wasser (3) und ein kleines bisschen Süssstoff durchrühren; über die Salatzutaten geben. Salatcreme mit Kräutern durchrühren. Blattsalat und Roastbeefscheiben anrichten. Die geben mit dem Tee-Gelee kurt in heisses Wasser tauchen, stürzen und den Gelee in Würfel schneiden. Über das Roastbeef streuen.

Dazu Bauernbrot mit der Kräutercreme.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Crêpe mit Garnelen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche