Cremige Räucherforellensuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Geräucherte Forellen (a 200 g)
  • 3 EL Butter
  • 1 Lorbeergewürz
  • 3 Wacholderbeeren
  • 200 ml Noilly Prat (trockener französischer Wermutwein
  • 300 ml Weisswein (trocken)
  • 200 g Schlagobers
  • 700 ml Gemüsefond
  • 5 Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Karotte
  • 0.5 Knolle Fenchel
  • 3 EL Kren (aus dem Glas)
  • Einige Dillspitzen
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle

Ein herrliches Rezept für alle Erdbeerliebhaber!

Die Forellen filetieren und die Filets in mundgerechte Stückchen teilen. 1 El Butter schmelzen und Forellenkoepfe, -gräten und -haut sowie 1 Lorbeergewürz und Wacholderbeeren darin andünsten. Noilly Wein, Prat, Schlagobers und 600 ml Fond aufgiessen. Bei niedriger Hitze 20 min leicht wallen. Schalotten, Knoblauch und Karotte von der Schale befreien, Fenchel abspülen und entstrunken. Alles in winzig kleine Würfel schneiden. 1 El Butter schmelzen und die Gemüsewürfel darin andünsten. Übrigen Fond hinzugießen und das Gemüse al dente gardünsten. Die Forellenfilets auf die Gemüsewürfel setzen und im geschlossenen Kochtopf kurz erwärmen. Die Suppe durch ein Sieb gießen und zurück in den Kochtopf schütten. Übrige Butter sowie den Kren zur Suppe Form und mit dem Handmixer aufschäumen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Zunächst die Suppe, dann die Forellenfilets sowie die Gemüsewürfel in vorgewärmte tiefe Teller gleichmäßig verteilen. Mit Dillspitzen garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cremige Räucherforellensuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche