Cremige Polenta mit Gorgonzola und Birne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 sm Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1000 ml (-1, 5) Hühnersuppe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 170 g Polenta Bramata (die grobe Sorte)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 30 g Parmesan (gerieben)
  • 1 sm Radicchio Trevigiano (ersatzweise anderer Radicchio)
  • 2 Birnen, reif, fest
  • 2 Rosmarin (Zweig)
  • 40 g Butter
  • 2 EL Zucker
  • 100 g Gorgonzola (bei Raumtemperatur)

Für die Polenta die Zwiebel und den Knoblauch häuten und fein würfeln. Das Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen und die Würfel darin bei mittlerer Hitze farblos anschwitzen.

Hühnersuppe und Lorbeerblätter hinzufügen und das Ganze zum Kochen bringen. Den Polentagriess unter durchgehendem Rühren mit einem Quirl gemächlich in die kochend heisse Flüssigkeit einrieseln, das Ganze gut durchrühren und einmal aufwallen lassen. Die Hitze verringern, so dass die Polenta knapp unter dem Siedepunkt bleibt und nur gelegentlich Blasen wirft. Die Polenta mit Salz und Pfeffer würzen, Deckel aufsetzen und unter gelegentlichem Umrühren 30-45 min ausquellen. Evtl. Noch ein kleines bisschen Wasser beziehungsweise Hühnersuppe aufgießen. Die Polenta soll eine weiche, kremig-flüssige Konsistenz aufbewahren.

Inzwischen den Radicchio Trevigiano in einzelne Blätter teilen, abspülen und trockenschleudern. Grosse Blätter halbieren.

Die Birnen abspülen und der Länge nach in Sechstel oder evtl. Achtel schneiden.

Nach Wahl Kerngehäuse entfernen.

Rosmarin abspülen und trocken schleudern. Butter, Zucker und Rosmarin in eine Bratpfanne Form und erhitzen. Die Birnenspalten hinzufügen und bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie rundum Farbe annehmen und der Zucker leicht karamellisiert.

Unmittelbar vor dem Servieren den geriebenen Parmesan unter die Polenta rühren, vielleicht noch ein klein bisschen Flüssigkeit zugiessen.

Trevigiano-Blätter zu den Birnen in die Bratpfanne Form, das Ganze einmal kurz bei hoher Hitze durchschwenken und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Polenta schliesslich auf vier Teller gleichmäßig verteilen, je einen grosszügigen Klacks Gorgonzola in die Mitte setzen, Birnenspalten und Trevigiano-Blätter ringsum gleichmäßig verteilen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cremige Polenta mit Gorgonzola und Birne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche