Cremige Heidelbeermarmelade mit Vanille

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Heidelbeeren
  • 500 g Gelierzucker (2:1)
  • 1 Pk. Zitronensäure (5 g)
  • 1/2 Vanilleschote
  • 120 g Mascarpone
  • 2 EL Schlagobers
  • etwas Alkohol (80 Vol-%)

Für die cremige Heidelbeermarmelade die Heidelbeeren mit kaltem Wasser abspülen und sorgfältig verlesen.

Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Zusammen mit den Heidelbeeren, Gelierzucker und Zitronensäure in einen Topf geben und zum Kochen bringen. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Topf von der Kochstelle ziehen und die Masse mit einem Mixstab pürieren. Mascarpone und Obers unter die Heidelbeermasse rühren. Nochmals 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Nun die Gelierprobe machen. Dafür etwas von der Marmelade auf einen kalten Teller tropfen. Wird sie fest, ist die Marmelade fertig. Wenn nicht, dann die Masse noch etwas länger kochen lassen.

Die Heidelbeermarmelade sofort in vorbereitete Twist-off-Gläser füllen. Etwas Alkohol darüberträufeln. Mit dem Deckel nach unten auf ein Geschirrtuch stellen und auskühlen lassen.

Tipp

Obers und Mascarpone reduzieren zwar die Haltbarkeit dieser Heidelbeermarmelade mit Vanille, doch der feine Geschmack dieses raffinierten Rezepts entschädigt dafür allemal.

Zutaten für 6 Gläser à 200 ml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
14 6 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare40

Cremige Heidelbeermarmelade mit Vanille

    • rwagner
      rwagner kommentierte am 30.07.2013 um 16:37 Uhr

      Liebes Nusskipferl! Durch den Mascarpone und den Schlagobers ist die Heidelbeermarmelade kürzer haltbar als Marmeladen, die nur mit Gelierzucker zubereitet wurden. Wir würden daher ein rasches Aufbrauchen binnen einiger Wochen empfehlen. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 15.05.2016 um 23:36 Uhr

    Mal eine andere Marmeladenart. Danke.Hab die Heidelbeermarmelade mit Heidelbeerbrand abgeschmeckt. Lecker.

    Antworten
  2. giuliana
    giuliana kommentierte am 23.09.2015 um 13:01 Uhr

    gut

    Antworten
  3. danan
    danan kommentierte am 02.09.2015 um 12:08 Uhr

    toll

    Antworten
  4. monic
    monic kommentierte am 02.09.2015 um 09:48 Uhr

    würde eher eine normale Heidelbeermarmelade (ohne Zitronensäure, max. mit frischer Zitrone) machen und bei Bedarf mit Mascarpone und / oder Schlagobers verfeinern.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche