Cremeschnitten ohne Backen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 g Keksbrösel (am besten Butterkekse)
  • 100 g Butter
  • 250 g Sauerrahm
  • 250 g Schlagobers
  • 150 g Marillensirup
  • 1 Pkg Gelatine (etwa 5 Blätter Gelatine)
  • 100 g Mandeln (geschälte)
  • 50 g Zucker

Für die Cremeschnitten ohne Backen die Kekse im Blitzhacker die Kekse nicht allzu fein zerkleinern. Die Kekskrümel in ein Gefäß füllen und die Mandeln mit 50 g Zucker fein zermahlen.

Butter in der Mikrowelle schmelzen. Butter und Keksbrösel mischen und die Mischung fest in eine eckige Tortenform aus Silikon pressen. Die Form am besten auf einem Küchenbrett in den Kühlschrank stellen.

Schlagobers aufschlagen, Marillensirup mit der Gelatine mischen uns den Sauerrahm gut unterrühren. Dann den Schlagobers zügig zugeben, alles auf den kalten Keksboden streichen und mit den Zuckermandelstaub bestreuen.

Im Kühlschrank etwa 2 Std. kühlen, dann kann der Kuchen vorsichtig aus der Silikonform gelöst und in Schnitten portioniert werden. Die Cremeschnitten ohne Backen servieren.

Tipp

Sie können sowohl Marillensirup als auch jeden anderen Fruchtsaft für die Cremeschnitten ohne Backen verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare1

Cremeschnitten ohne Backen

  1. binchen37
    binchen37 kommentierte am 01.02.2016 um 13:03 Uhr

    Mir ist die Creme leider geronnen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche