Crème brûlée und Cassis-Sorbet mit Walnusskrokant und frischen Waldbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Creme BrulÉE:

  • 50 g Eidotter
  • 30 g Zucker
  • 50 g Milch
  • 200 g Schlagobers
  • 1 Teelöffel Crème fraîche
  • 0.5 Vanilleschote
  • Frische Waldbeeren

Für Cassis-Eis:

  • 250 g Cassismark
  • 50 g Rotwein (oder Fruchtsaft)
  • 50 g Cassislikör (oder Fruchtsaft)
  • 150 g Mineralwasser
  • 130 g Zucker
  • 1 Prise Orange

Für Krokant:

  • 50 g Walnuss
  • 50 g Zucker
  • 50 g Butter

Haben Sie schon dieses köstliche Rezept mit Rotwein ausprobiert?

(circa 100 min) Für Crème brûlée Schlagobers, Milch und ausgekratzte Vanilleschote kurz aufwallen lassen, passieren und auskühlen. Die Eidotter sowie den Zucker über dem heissen Wasserbad zur Rose aufschlagen, das heisst bis ca. 83 Grad cremig aufschlagen. Test: Holzlöffel kurz eintunken, herausziehen und dagegen blasen - es sollte ein rosenähnliches Muster entstehen. Nun von dem Feuer nehmen und gemächlich Crème fraîche und Vanillefond unterziehen. Menge in tiefen Teller beziehungsweise kleine Förmchen befüllen und im Wasserbad bei 100 Grad circa 45 min pochieren, bis die Menge vollständig gestockt ist.

Die Ingredienzien für das Cassis-Eis leicht erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat, dann in eine Sorbetmaschine Form. Für Krokant den Zucker leicht karamellisieren und die Walnüsse mit Butter darin schwenken. Nachdem die Krokantmasse ausgekühlt ist, in einen Tiefkühlbeutel befüllen und mit einem Kochtopf zerkleinern. Nocke von dem Sorbet mittig auf die Crème brûlée aufsetzen und mit Krokant überstreuen. Waldbeeren als Verzierung anlegen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Crème brûlée und Cassis-Sorbet mit Walnusskrokant und frischen Waldbeeren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche