Crema fritta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Mehl (glatt)
  • 1 l Milch
  • 8 EL Kristallzucker
  • 4 Eier
  • 1 Stück Zitrone (Schale, gerieben)
  • 1 Stück Vanilleschote (ausgeschabt)
  • 1 Stück Ei (und Semmelbrösel zum Panieren)
  • Butter (für das Backblech)
  • reichlich Butterschmalz (zum Ausbacken)
  • Vanillezucker (zum Bestreuen)

Für die Crema fritta das Mehl durch ein feines Haarsieb in einen Topf sieben und mit den Eiern, Zucker, Vanillemark und Zitronenschale vermengen. Nach und nach die Milch zugießen und unter ständigem Rühren 10 Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen, bis eine dicklich-sämige Creme entsteht.

Die Creme auf ein befettetes Backblech gießen und in Form bringen und erkalten lassen. Aus der steif gewordenen Creme kleine Quadrate schneiden. Diese zuerst in Semmelbröseln, dann in verschlagenem Ei und anschließend noch einmal in Semmelbröseln wälzen.

In ausreichend viel erhitztem Butterschmalz goldgelb backen. Herausheben, abtropfen lassen und mit Vanillezucker bestreut die Crema fritta heiß servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare1

Crema fritta

  1. gackerl
    gackerl kommentierte am 18.05.2015 um 13:33 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche