Cranberrysuppe mit Quarkknödeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Quarkknödel:

  • 250 g Topfen (mager)
  • 5 Scheiben Weizentoastbrot
  • 30 g Butter (weich)
  • 30 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zitrone (unbehandelt, abegriebene Schale)
  • 1 Vanilleschote (Mark davon)
  • Salz
  • 2 Eidotter (Klasse M)

Cranberrysuppe:

  • 30 g Ingwer (frisch)
  • 100 g Zucker
  • 2 Teelöffel Orangenschale (unbehandelt, abgerieben)
  • 500 ml Cranberrysaft
  • 400 ml Rotwein
  • 30 g Vanillepuddingpulver
  • 100 ml Orangen (Saft)
  • 300 g Tk-Cranberries

Brösel:

  • 50 g Butter
  • 50 g Semmelbrösel
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 EL Staubzucker

Zubereitungszeit:

  • 1 Stunde plus Kühlzeit

1. Topfen in einem Küchentuch gut auspressen. Toastbrot von der Rinde befreien und im Blitzhacker fein mahlen. Zitronenschale, Butter, Zucker, Vanillemark und ein bisschen Salz mit den Quirlen des Mixers 3 Min. sehr kremig rühren. Eidotter der Reihe nach jeweils 30 Sekunden unterziehen. Topfen und Brösel unterziehen. Menge bei geschlossenem Deckel 1 Stunde abgekühlt stellen.

2. Ingwer abschälen, fein raspeln. Zucker in einem Kochtopf bei mittlerer Hitze goldbraun karamellisieren erst rühren, wenn er an einer Stelle zu zerrinnen lassen beginnt. Ingwer und Orangenschale dazugeben, kurz karamellisieren. Mit Cranberrysaft und Wein löschen. 3 min machen, bis sich der Karamell löst. Puddingpulver und Orangensaft glatt rühren, in die kochende Mischung rühren, zum Kochen bringen. Gefrorene Cranberries dazugeben, offen bei mittlerer Hitze 3-4 min gardünsten, bis die Beeren platzen, aber nicht zerfallen. Suppe zur Seite stellen.

3. Aus der Topfenmasse mit leicht angefeuchteten Händen 12 Knödel formen. In kochendes Wasser Form, bei geringer Temperatur 5-8 Min. gar ziehen das Wasser sollte kurz unter dem Siedepunkt sein. 4.

Für die Brösel die Butter schmelzen. Semmelbrösel und Vanillezucker dazugeben und bei mittlerer Hitze kross goldbraun anrösten. Knödel mit einer Schaumkelle herausheben und in den Bröseln auf die andere Seite drehen, mit Staubzucker bestäuben. Suppe erwärmen und mit den Knödeln anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Cranberrysuppe mit Quarkknödeln

  1. Liz
    Liz kommentierte am 28.10.2015 um 09:10 Uhr

    Köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche