Cranberry-Punsch-Spiess - Rezept von Ökotrophologin : > Brigitte Baeuerlein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 ml Cranberry Nektar
  • 10 EL Zucker
  • 4 Nelken
  • 2 Zimt (Stangen)
  • 3 Orangen

Für Den Spiess:

  • 2 Rote Gelatine je 200 Milliliter Flüssigkeit
  • Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • Schaschlickspiesse

Cranberry Nektar gemeinsam mit braunem Zucker, Nelken und der Zimtstange erhitzen (nicht machen). Vom Küchenherd nehmen und ein paar min ziehen. Die Orange ausdrücken und den Saft unterziehen. Mit frischen Cranberries und einem Orangenschnitz dekorieren und zu Tisch bringen.

Zusätzlich je 200 Milliliter Flüssigkeit zwei Blatt rote Gelatine im Wasser einweichen, auspressen und in der warmen Flüssigkeit zerrinnen lassen. alles zusammen auskühlen und in Eiswürfelbehälter befüllen.

Anschließend das Ganze mit etwas Sonnenblumenöl oder anderem Pflanzenöl einschmieren, damit sich die Gelatinewuerfel nach dem Kühlen besser aus der geben lösen.

Anschliessend müssen die Würfel im Kühlschrank gelieren (nicht einfrieren). Anschließend vorsichtig den gelierten Cranberry-Punsch auslösen und mit Früchten abwechselnd auf Schaschlik-Spiesse stecken.

Infobox - Molekulare Trendcocktails:

Die Molekularkueche ist zurzeit ein großer Trend. Molekular-Coktail heisst im Grunde nur, dass der Flüssigkeit eine neue Konsistenz gegeben wird. Ökotrophologin Brigitte Baeuerlein erklärt wie es geht: "Das kann man ganz einfach mit Gelatine herstellen. Sie können das im Prinzip mit jedem Cocktail beziehungsweise Punsch herstellen - entweder als nette Überraschung für Gäste beziehungsweise aber auch als Resteverwertung, wenn Sie Punsch übrig haben."

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cranberry-Punsch-Spiess - Rezept von Ökotrophologin : > Brigitte Baeuerlein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche