Cranberry-Kleie-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 125 g Cranberries (getrocknet)
  • 100 g Weizenkleie
  • 300 g Buttermilch
  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 3 Teelöffel Backpulver (Weinstein)
  • 0.5 Teelöffel Natron
  • 1 Ei
  • 100 g Zuckerrübensirup (oder 120 g flüssiger Honig)
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 1 Teelöffel Vanillepulver

Ausserdem:

  • Fett
  • Semmelbrösel (für die Form)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

1. Das Backrohr auf 180 °C (Umluft 160 °C ) vorwärmen. Eine Kastenform (30 cm Länge) fetten und bröseln.

2. Die Cranberries etwa 10 min in heissem Wasser einweichen. In einer Backschüssel die Weizenkleie in der Buttermilch einweichen und ebenfalls 10 min ausquellen.

3. Die Cranberries abrinnen. Das Weizenvollkornmehl mit dem Backpulver sowie dem Natron genau vermengen.

4. In einer kleinen Backschüssel das Ei leicht mixen. Mit Honig, Öl, und Vanille zur eingeweichten Kleie hinzufügen und das Ganze kurz durchrühren. Die Mehlmischung zur Eier-Kleie-Menge dazusieben, die abgetropften Cranberries hinzufügen und das Ganze nur so lange durchrühren, bis die trockenen Ingredienzien nass sind.

5. Den Teig in die Kastenform befüllen. In das kalte Backrohr schieben und auf der mittleren Schiene ungefähr 60 min backen.

6. Den fertigen Kuchen aus dem Backrohr nehmen, in der geben 5-10 Min. ruhen, dann aus der geben lösen und abkühlen.

Variante Anstelle der Weizenkleie kann man auch Haferkleie verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cranberry-Kleie-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche