Cranachan Schlagobers mit Geröstetem Hafermehl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 30 g Feines Hafermehl
  • 500 ml Schlagobers
  • 3 EL Klarer Heidehonig
  • 4 EL Möglichst fester Joghurt
  • 150 g Himbeeren
  • 3 EL Whisky bzw. Whiskylikör

In Schottland wird Cranachan mit Double Cream zubereitet. Das ist eine ganz sonderlich fette süsses Schlagobers. Verwenden Sie deshalb auf jeden Fall Kreme double mit einem Fettgehalt von 43%. Sollte keine Kreme double erhältlich sein, nehmen Sie Schlagobers und Sie den Joghurt weg.

Rösten Sie das Hafermehl in einer schweren, ungefetteten Bratpfanne über kleiner Temperatur, bis es einen goldbraunen Farbton annimmt. Sie das Hafermehl vollständig auskühlen. Die gut vorgekühlte Schlagobers gemeinsam mit dem Honig sowie dem Joghurt steif aufschlagen. Heben Sie vorsichtig das vollständig erkaltete Hafermehl, 2/3 der Himbeeren sowie den Whiskylikör oder evtl. Whisky unter. Von Neuem kurz abgekühlt stellen. Servieren Sie Cranachan in Schälchen und verzieren Sie die einzelnen Portionen mit den zurückbehaltenen Himbeeren. Sie können variieren: Heben Sie nur den Whisky unter Das Schlagobers und zu Tisch bringen Sie Cranachan in einer großen Backschüssel. Das Schlagobers wird dann mit dem Hafermehl bestreut, die Himbeeren in der Mitte der Backschüssel aufgehäuft. Tipp: - Schläger, Backschüssel und Schlagobers sollten bei dem Aufschlagen möglichst abgekühlt sein. Jetzt bilden sich nicht so rasch Butterflocken.

- Die Konsistenz und Haltbarkeit geschlagenem Obers hängt von der Verteilung der Luftbläschen in dem Schlagobers ab. Handgeschlagene Schlagobers bleibt länger steif, denn die Luftbläschen sind hier feiner und gleichmässiger verteilt. Wenn Sie Schlagobers mit normalen Rührgeräten schlagen, sollten Sie sie möglichst bald verbrauchen.

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cranachan Schlagobers mit Geröstetem Hafermehl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte