CousCous Royal nach Orli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 md Hammelkeule
  • 4 Lammkottelets
  • 4 Merguez-Würstchen
  • Alternativ Hühnerhaxerl
  • 2 md Zuchini
  • 1 md Melanzani
  • 3 lg Erdäpfeln
  • 6 lg Karotten
  • 2 Zwiebel
  • 1.5 Becher Kichererbsen, grosz
  • 1 Becher Paradeiser
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1000 ml klare Suppe
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Harissa
  • 100 g Rosinen
  • 1 Bund Minze (frisch)
  • 1 Bund Rosmarin
  • 500 g CousCous-Griesz

Hammelkeule gut von allen Seiten anbraten, gegen Ende für kurze Zeit

Zwiebeln und Knoblauch mit in die Bratpfanne.

Paradeiser und klare Suppe hinzfügen und bei milder Hitze durchziehen, bis die Keule einigermaszen weich ist. Dann Keule tranchieren und die Stückchen noch mal in die Sauce. Rosmarin in einem Tee-Ei hinzfügen. Inzwischen Erdäpfeln und Karotten abschälen, in 4cm lange Stifte schneiden und in separatem Kochtopf rund 15 min weich machen. Melanzani und Zucchini abschälen, in dicke Scheibchen schneiden und mitsamt Karotten und Erdäpfeln zur Sauce.

Kichererbsen und frische Minze dazu, mit Zucker, Salz, Harissa und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Lammkottelets, Merguez und/oder Hühnerhaxerl anbraten, Bratfett mit in die Sauce. Auf Platte anrichten.

Rosinen in Weisswein bzw. klare Suppe einweichen.

CousCous nach Packungsanleitung kochen und Rosinen einrühren.

Beim Servieren auf dem Teller einen Haufen CousCous-Griesz mit Gemüse überdecken,

Sauce im Schöpflöffel nach Geschmack mit Harissa schärfen und drübergeben.

Scharf und heisz dienieren.

Erfaszt von Manfried Meyer

Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

CousCous Royal nach Orli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche