Couscous mit Kichererbsen-Gemüse-Ragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Kichererbsen; 12 h in:
  • 500 ml : Wasser
  • 250 g Couscous
  • 250 ml Wasser (gesalzen)
  • 200 g Zwiebeln (gehackt)
  • 2 lg Paradeiser (gewürfelt)
  • 2 Lauchstangen; Scheibchen
  • 2 sm Zucchini; Scheibchen
  • 3 Paprika, bunt; Streifchen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butterflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zitrone; Spalten, wenig Saft
  • 1 Minzezweig; Blättchen

Kichererbsen im Einweichwasser aufwallen lassen, bei schwacher Wärme bei geschlossenem Deckel 1, 5 h gardünsten. Couscous mit Salzwasser begießen, leicht verrühren, 15 min ausquellen.

Öl in einem großen Kochtopf erhitzen. Zwiebel unter Rühren glasig weichdünsten. Übriges Gemüse mit anschwitzen, dann Kichererbsen samt Kochwasser dazugeben.

Couscous mit einer Gabel lockern. In ein Metallsieb umfüllen. Im Sieb über das Gemüse im Kochtopf hineinhängen. Mit einem Geschirrhangl und Topfdeckel fest verschließen, damit kein Dampf entweicht. Bei mittlerer Hitze 15 Min. gardünsten.

Couscous nochmal lockern, Butter einrühren. Gemüse mit Pfeffer, Saft einer Zitrone und wenig Salz herzhaft würzen. Couscous nochmal in den Kochtopf hineinhängen, weitere 15 min gardünsten.

Couscous mit Gemüse auf einer Platte anrichten, mit Zitronenspalten und Minze garnieren.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Couscous mit Kichererbsen-Gemüse-Ragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche