Couscous Marokkanisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Rind-, Kalb- oder Lammragout von dem Metzger in ungefähr 30 g Würfel
  • Geschnitten
  • 250 g Karotten
  • 1 Zucchetti
  • 1 Melanzani
  • 1 Gross. Fleischtomate
  • 1 Kohlrabi mittelgross od. 1 Weissrübe (Navet)
  • 0.25 Weisskabis/kohl
  • 2 Zwiebeln mittel
  • 50 g Getr. Kichererbsen mit Wasser überdecken, eine Nacht lang ausquellen lassen
  • Olivenöl
  • Leichtbutter Tomatenpüree
  • Bouillonwürfel für 2 Liter. oder. 2 Liter. frische Rindsbouillon
  • Salz (frisch gemahlen)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Kümmel (gemahlen)
  • Gem. Ingwer (od. frisch)
  • 1 Prise Safran 500 g Couscous Hartweizengriess

Couscous in eine tiefe Backschüssel leeren, mit 1 Liter. Wasser überdecken, leicht mit Salz würzen und ausquellen. Karotten von der Schale befreien, in Längsrichtung halbieren und in ungefähr 5 cm lange Stückchen schneiden Zucchetti abspülen, ungeschält in Längsrichtung halbieren und in ungefähr 5 cm lange Stückchen schneiden Melanzani abspülen, ungeschält in Längsrichtung vierteln und in ungefähr 5 cm lange Stückchen schneiden Paradeiser abspülen, Stiel entfernen, halbieren, die Hälften ein weiteres Mal halbieren und in grobe Stückchen schneiden Kohlrabi beziehungsweise Weissrübe von der Schale befreien und in 8 Schnitze schneiden Weisskabis Stiel entfernen und in grobe Stückchen schneiden 2 TL Tomatenpüree abmessen 2 EL Leichtbutter abmessen 2 Liter. Suppe erstellen In einer Hohen Reindl mit Siebeinsatz ungefähr 1 dl Olivenöl erhitzen, das Fleisch kurz anbraten, die Zwiebeln, das Tomatenpüree und die Paradeiser hinzfügen, kurz mitdünsten mit Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Tl. Ingwer, 1 Tl. Kümmel einer Messerspitze Safran würzen, die eingeweichten Kichererbsen hinzfügen, löschen mit der Suppe, zum Kochen bringen 20 Min. Zugedeckt leise auf kleiner Flamme sieden. Die Karotten-, die Kohlraben- und die Weisskabis Stückchen hinzfügen weitere 20 Min. bei geschlossenem Deckel leise auf kleiner Flamme sieden. Mit den Händen das ausgequellte Couscous zerreiben und in den Siebeinsatz Form.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Couscous Marokkanisch

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 24.10.2015 um 05:52 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche