Couscous, marokkanisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Mageres Lammfleisch bzw.
  • 500 g Lammfleisch und
  • 250 g Rindfleisch und
  • 0.5 Henderl
  • 2 Zwiebeln (gehackt)
  • 60 g Kichererbsen (über Nacht eingeweicht)
  • 2 Weisse Rüben; geviertelt
  • 2 Grosse Karotten; in Scheibchen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.25 Teelöffel Ingwer (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Safran
  • 750 g Couscous, vorbehandelt
  • 60 g Rosinen; bzw. mehr
  • 3 Zucchini; in Scheibchen bzw.
  • 0.25 Kürbis (gewürfelt)
  • 120 g Bohnen
  • 2 Paradeiser
  • 2 EL Petersilie (feingehackt)
  • Cayennepfeffer
  • 1 Teelöffel Paprika
  • 2 EL Butter

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Couscous macht man aus Hartweizengries, der über einer klare Suppe gedämpft wird. Dies macht man in einer Couscousiere, das ist ein Kochtopf aus Ton, Aluminium oder evtl. Kupfer, der aus zwei Teilen besteht: Dem Unterteil, einem großen Kochtopf in dem die klare Suppe gekocht wird und dem Oberteil, einer Art Sieb, in dem man den Gries füllt und der dann über der klare Suppe dämpft.

Der Gries wird mit Wasser eingefeuchtet und durchgemengt, es dürfen keine Klumpen entstehen.

Nun wird der Gries in das Sieb gefüllt und 30 Min. gedämpft. Anschliessend füllt man den Gries in eine ausreichend große Schüssel, besprenkelt ihn mit Wasser und rührt das Ganze um, so dass sich vielleicht entstandene Klumpen zerrinnen lassen. Das Ganze vielleicht mit Salz würzen und dann wiederholt 30 Min. dämpfen.

Als nächstes ist der Couscous fertig und wird mit der klare Suppe gereicht.

Das, was man bei uns als Couscous im Supermarkt kaufen kann, ist Hartweizengries, der schon so vorbehandelt ist, dass man sich die gesamte Prozedur des Dämpfens sparen kann und ebenso keine Couscousiere benötigt.

Nun das Rezept:

Zwiebeln, Kichererbsen, Fleisch, Rüben und Karotten in einen Kochtopf legen, mit Wasser überdecken und Öl und Pfeffer dazugeben. Evtl. Mit Ingwer und Safran würzen, 1 Stunden machen. Salzen, sobald die Kichererbsen weich sind.

Das Couscous nach Anleitung auf der Packung kochen.

Bohnen, Rosinen, Zucchini, Paradeiser und Petersilie zum Stew legen und 1/2 Stunden weiterkochen.

Ein Häferl Sauce abschöpfen, Cayennepfeffer und Paprikapulver hineinrühren. Zum Couscous zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Couscous, marokkanisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche