Costini agrodolce - sauersüss

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1200 g Costini; (*)
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Schalotten (gehackt)
  • 25 g Getr. Marillen
  • 4 Feste Marillen vielleicht mehr
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 Zimt (Stange)
  • 3 Nelken
  • 1 Sp./Schuss Kümmelsamen
  • 350 ml Trueber Apfelsaft
  • Zitronenmelisse (Blätter)

(*) Costini sind Brustspitzen von dem Schein mit wenig Fleisch, aber aromatischen Knochen. Mehr Fleisch haben Spareribs (Schälrippchen).

Die Costini in eine ofenfeste Form füllen. Mit Olivenöl bepinseln, mit Pfeffer und Salz würzen. Die frischen Marillen in Schnitze schneiden, mit den gehackten Schalotten, den gehackten Marillen und den Gewürzen über die Costini streuen. Apfelsaft zugiessen, mit Folie überdecken und im kalten Backrohr schieben. Bei 175 °C 2 Stunden dünsten.

Saft und Früchte abschöpfen, zermusen, nach Bedarf nachwürzen und über das Fleisch gießen. Mit Zitronenmelisse bestreut zu Tisch bringen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Costini agrodolce - sauersüss

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche