Costillas de Puerco en Salsa Verde - Ripperl in grüner Soße

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1000 g Schweinerippchen in Portionsstücke zert
  • 1 Teelöffel Kümmel (Pulver)
  • 8 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 4 EL Schweineschmalz bzw. Öl
  • 2000 ml Wasser
  • 2 Chilis (getrocknet)
  • 1000 g Tomatillos
  • 1 Häuptelsalat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 g Erbsen

Die Schweinerippen in einem großen Kochtopf oder evtl. Bräter legen und mit Wasser überdecken. Das Wasser aufwallen lassen, dann bei mittlerer Hitze die Ripperl mit aufgelegtem Deckel zirka 1 Stunden leicht wallen bis das Wasser verdampft ist und sich das Fleisch mühelos mit einer Gabel teilen lässt.

Die Ripperl nun 10 min im eigenen Fett rösten. Ist kein Fett vorhanden, Schweineschmalz oder Öl zufügen. Wenn die Ripperl gebräunt sind, das Fett abschütten und zur Seite stellen. A½ Liter Wasser sowie den Knoblauch in einen großen Kochtopf Form. Aufwallen lassen, Zwiebeln und Chilis zufügen und 5 min gardünsten.

Später die Tomatillos hinzfügen und weitere 5 Min. gardünsten. Später das Ganze im Handrührer zermusen. Falls die Soße zu zähflüssig ist, noch ein kleines bisschen Wasser unterziehen. In einer großen, schweren Bratpfanne 4 El des zurück gestellten Fetts erhitzen. Die Tomatillososse hinzfügen und aufwallen lassen, 10 Min. gardünsten und die Erbsen zufügen und das Ganze bei niedriger Hitze 20 Min. auf kleiner Flamme sieden. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Mit weissem Langkornreis zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Costillas de Puerco en Salsa Verde - Ripperl in grüner Soße

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche