Cordon blue von Edelfischen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Seeteufelfilets a 200g
  • 250 g Lachsfilet o. Haut
  • 200 g Salatgurke
  • 1 Schalotte
  • 2 Stiele Dill; evtl.1/2 mehr
  • 75 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 4 EL Saft einer Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 1 Eiklar (Gr.S)
  • 1 EL Schlagobers;evtl.verdoppeln
  • 40 g Semmelbrösel (circa)
  • 1 Töpfchen Estragon
  • 20 g Butter
  • Fett (für die Form)
  • Evtl. ein klein bisschen Estragon
  • F.d. Garnitur

Seeteufel abspülen, je in Längsrichtung eine Tasche einkerben.

Vom lachs einen 3-4cm breiten Streifchen in Länge des Seeteufelfilets schneiden. Streifchen eben durchschneiden. Rest Lachs würfeln, anfrieren. Gurke und Schalotte würfeln. Mit gehacktem Dill, Sauerrahm bzw. Crème fraiche und die Hälfte Saft einer Zitrone durchrühren, würzen.

Lachswürfel zermusen, würzen. Eiklar, Schlagobers und die Hälfte des verbliebenen Zitronensafts unterziehen und in die Seeteufelfilets aufstreichen. Lachsscheiben auf die Filets legen, würzen. Fisch vorsichtig in Semmelbrösel auf die andere Seite drehen. In eine gefettete Gratinform legen. Estragon hacken und auf den Fisch streuen. Mit Butterflocken belegen und im Backrohr bei 225 Grad ca. 15 min backen. Cordon Blue mit Saft einer Zitrone beträufeln. Jedes Fischfilet in 6 Scheibchen schneiden.

Alles anrichten.

Vorbereitung : ungefähr 50 min

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cordon blue von Edelfischen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche