Coq Au Vin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Henderl 1, 5 kg
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle
  • 150 g Räucherspeck
  • 12 Schalotten
  • 250 g Champignons
  • 80 g Butterschmalz
  • 1 EL Mehl
  • 20 ml Cognac
  • 500 ml Rotwein
  • 500 ml Geflügelbrühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 1 Thymianzweig (frisch)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 8 Scheiben Weissbrot
  • 50 g Butter (eiskalt)

Das Hendl spülen, trocken reiben und in 8 Stückchen teilen. Salzen und Pfeffern. Die Leber zur Seite legen.

Den Räucherspeck kleinwürfelig schneiden, die Schalotten von der Schale befreien.

Die Champignons reinigen und vierteln. 50 g Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Speckwürferl darin glasig weichdünsten. Schalotten und Champignons hinzfügen und anbraten. Aus dem Bräter nehmen und zur Seite stellen.

Die Geflügelteile mit Mehl bestäuben. Erst einmal die Keulen im heissen Fett anbraten, dann die Bruststücke hinzfügen und von allen Seiten bei starker Temperatur goldbraun rösten. Die Hendlteile mit Cognac begiessen. Mit Rotwein und Geflügelbrühe aufgiessen und aufwallen lassen.

Champignons, Speck und Schalotten in den Bräter Form. Petersilie, Knoblauch, Thymian und Lorbeergewürz zusammenbinden und hinzfügen. Zugedeckt bei schwacher Temperatur 1¼ Stunden dünsten. Man kann die Hendlteile auch im Backrohr bei 180 °C fertig dünsten.

Das Weissbrot zu Dreiecken schneiden und in 30 g zerlassenem Schmalz goldbraun rösten. Geflügelteile, Gemüse sowie das Kräutersträusschen aus dem Bräter nehmen. Die Sauce durch ein Haarsieb gießen. Die von Fett und Sehnen befreite Leber durch ein Sieb passieren oder evtl. im Handrührer fein zermusen und unter die Sauce vermengen. Die eiskalte Butter in kleinen Flöckchen mit einem Quirl unter die Sauce aufschlagen. Nicht mehr machen.

Die Geflügelteile mit dem Gemüse auf einer warmen Platte anrichten und mit der Sauce begiessen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Coq Au Vin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche