Columbus Eier

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Den Aspik:

  • 5 Blattgelatine (weiss)
  • 250 ml Rindsuppe (Instant)
  • 0.5 Teelöffel Weinessig
  • 1 Prise Zucker, klein
  • 8 Eier
  • 8 Tortelettsschiffchen, ovale
  • 1 Becher Gänseleberpastete, klein
  • 3 EL Majo
  • 1 EL Dosenmilch
  • Paprika (edelsüss)
  • 1 Bund Kresse

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Heisse Rindsuppe mit Essig, Weisswein und Zucker vermengen. Gelatine auspressen, in die Rindsuppe Form. Rühren bis sie sich gelöst hat. Menge auf eine Platte mit Rand gießen. Kalt stellen und fest werden.

In der Zwischenzeit die Eier in das kochende Wasser Form. In 3 bis 4 min wachsweich machen. Rausnehmen. Mit kaltem Wasser abschrecken. Schälen. Abkühlen. Eier auf die Torteletts legen. Gänselaberpastete geschmeidig rühren. In den Spritzbeutel Form. Kranzfoermig um die Eier auf die Torteletts spritzen. Auf eine Platte anrichten. Majo mit Dosenmilch durchrühren. Auf die Eier gleichmäßig verteilen. Etwas Paprika drübersteuben. Festgewordenen Aspik gleichmässig würfeln. Platte damit und mit gewaschener Kresse garnieren.

Kühlzeit für den Aspik

Wann anbieten:

Menü 2/198

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Columbus Eier

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche