Cognactörtchen mit flambierten Himbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Obers (geschlagen, zum Garnieren )
  • einige Himbeeren (zum Garnieren)
  • Pistazien (gehackt, zum Garnieren)

Biskuit:

  • 3 Eier (Größe M)
  • 60 g Staubzucker
  • 50 g Mehl (gesiebt)
  • 10 g Kakaopulver

Patisseriecreme:

  • 100 g Staubzucker
  • 500 ml Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 4 Eigelbe (Größe M)
  • 90 g Speisestärke

Cognaccreme:

  • 100 g Schokolade (dunkel)
  • 30 g Backzucker
  • 30 ml Cognac

Vanilleschaum:

  • 250 g Mascarpone
  • 1 EL Vanillepaste
  • 250 ml Schlagobers
  • 2 EL Staubzucker

flambierte Himbeeren:

  • 100 g Himbeeren
  • 20 g Backzucker
  • 80 ml Orangensaft (frisch gepreßt)
  • 20 ml Marschino (Kirschlikör)
  • 30 ml Cognac

Für die Cognactörtchen mit flambierten Himbeeren zuerst das Biskuit vorbereiten.

Dafür die Eier trennen, Dotter mit dem halben Zucker hellschaumig aufschlagen, das Eiklar mit dem restlichen Zucker zu Schnee schlagen. Das Mehl und den Schnee unter die Dottermasse ziehen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und bei 190° etwa 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für die Patisseriecreme Zucker mit Speisestärke, den Dottern und einigen EL Milch gut verrühren. Die Vanilleschote auskratzen und das Mark gemeinsam mit der leeren Schote in der restlichen Milch aufkochen. Die Mischung unter Rühren dazugießen und einmal kurz aufkochen. Abkühlen lassen.

Für die Cognaccreme die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die ausgekühlte Patisseriecreme mit der geschmolzenen etwas abgekühlten Schokolade und dem Zucker aufschlagen und den Cognac unterrühren.

Für die Törtchenfertigstellung aus dem Biskuit mit einem Kreisausstecher (10 cm Durchmesser) Kreise ausstechen und mit kleinen Tortenringen umstellen. Die Cognaccreme einfüllen und mit einem weiteren Biskuitboden bedecken. Mindestens 4 Stunden zum Festwerden in den Kühlschrank stellen. Danach außen mit geschlagenem Obers einstreichen und mit gehackten Pistazien bestreuen, obenauf einige Himbeeren setzen.

Für den Vanilleschaum das Obers steif schlagen. Den Mascarpone mit dem Zucker und der Vanille kurz verrühren und das Obers vorsichtig unterheben. Kühl stellen.

Für flambierte Himbeeren den Zucker karamelliesieren lassen und mit Orangensaft ablöschen. Die Beeren zugeben und mit dem Likör parfümieren. Cognac dazugießen und entzünden. Die Flamme ausbrennen lassen.

Auf jeden Teller zuerst einen großen Löffel Vanilleschaum geben. Die flambierten Himbeeren in die Mitte setzen. Das Törtchen daneben. Den restlichen Vanilleschaum und die flambierten Himbeeren getrennt reichen.

Die Cognactörtchen mit flambierten Himbeeren sofort servieren.

Tipp

Die Cognactötchen mit flambirten Himbeeren sind ein perfektes Dessert für jede Gelegenheit.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Cognactörtchen mit flambierten Himbeeren

  1. MJP
    MJP kommentierte am 05.10.2015 um 14:17 Uhr

    Mhmm, das schmeckt nach mehr!

    Antworten
  2. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 21.12.2014 um 07:18 Uhr

    TRAUMHAFT .. 5 STERNE

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche