Coda di bue alla vaccinara - Ochsenschlepp - Latium

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Ochsenschlepp
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Bund Petersilie
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Bauchspeck (durchwachsen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 ml Weisswein
  • 1500 g Paradeiser
  • 2 EL Paradeismark
  • 250 ml klare Suppe
  • 2 Staudensellerie

Den Ochsenschlepp bei dem Metzger in Stückchen schneiden. Diese gut abspülen und in kaltes Salzwasser Form. Ungefähr zehn Minuten köcheln, dann zur Seite legen.

Knoblauchzehen, Karotte, Zwiebeln und Petersilie klein hacken und in einer Bratpfanne mit wenig Öl und dem gewürfelten Speck anbraten; 10 Min. dünsten.

Die Ochsenschwanzstücke hinzfügen und mit anbraten. Salzen, mit Pfeffer würzen, mit Wein löschen.

Etwas einköcheln, dann das Paradeismark und die passierten abgeschälten Paradeiser beimischen.

Bei niedriger Temperatur bei geschlossenem Deckel 3 1/2 Stunden dünsten, von Zeit zu Zeit umrühren; wenn nötig, ein kleines bisschen klare Suppe aufgiessen.

Darauf erst den Sellerie gesäubert und zerkleinert hinzfügen und eine weitere halbe Stunde dünsten. Der Sellerie muss weich sein.

Die lange Schmorzeit - zirka 4 Stunden - lässt das Gericht sehr schmackhaft werden. Will man die Kochzeit auf 1 1/2 Stunden verkürzen, sollte man den Dampfkochtopf benutzen.

Zuspeise: Salzkartoffeln.

(Latium)

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Coda di bue alla vaccinara - Ochsenschlepp - Latium

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 26.11.2015 um 19:17 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche