Cochin-Henderl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Henderl bzw. 8 Portionsstücke von 1, 5 kg
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 8 Frische oder evtl. getrocknete Curryblätter
  • 250 g Zwiebeln (fein gehackt)
  • 6 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 4 Ingwerwurzel, abgeschält
  • 10 Scharfe grüne Chilischoten, entkernt, in feine Ringe geschnitten
  • 225 g Geschälte Dosentomaten
  • 1 Kurkumawurzel
  • 1 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 Teelöffel Pfeffer (gemahlen)
  • 200 ml Tamarindensaft
  • Salz und Zucker

1. Das gesamte Henderl in 8 Teile tranchieren, dann die Haut entfernen.

2. Das Öl erhitzen und darin erst einmal die Curryblätter, dann die Zwiebeln, Knoblauch. Ingwer und Chilis anbraten. Wenn die Zwiebeln sich braun werden lassen, die Paradeiser, den Kurkuma. Cayennepfeffer und schwarzen Pfeffer einrühren.

3. Die Hendlteile gemeinsam mit 250ml Wasser hinzfügen. Zudecken und zirka eine halbe Stunde schonend leicht wallen.

4. Anschliessend den abgeseihten Tamarindensaft sowie ein kleines bisschen Zucker und Salz unterziehen und 5 min weiterköcheln.

Vor dem Anrichten wiederholt blubbernd zum Kochen bringen, damit die Sauce ein kleines bisschen eindickt.

Murgh Cochin Anmerkung: 1 Tl Cayenne erschien mir zu viel, durch 1 getrocknete Chili ersetzt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cochin-Henderl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche