Clafoutis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

 

Briochestuecke mit heisser Milch begießen, abkühlen. Mit der Hand oder einer Gabel zu einem Brei zubereiten. Eier, Zucker, Zimt und Vanillezucker beigeben, gut mischen und die entsteinten Zwetschken und die Rosinen hinzfügen. Eine gebutterte Gratinform wird mit ein kleines bisschen Weckmehl bestäubt. Der Teig wird in die geben gefüllt, mit Weckmehl bestreut und Butterflocken darüber verteilt. Die geben kommt für 1 Stunde in den auf 200 Grad aufgeheizten Backrohr. Mit einer Stricknadel oder mit einem Küchenmesser wird geprüft, ob der Auflauf gar ist. Bleibt die Nadel nach dem Einstechen trocken, ist der Bettelmann fertig. Er wird entweder warm oder abgekühlt gegessen. Bei der Grossmutter gab es eine Suppe dazu.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Clafoutis

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 05.03.2016 um 08:15 Uhr

    Klingt vielversprechend. Aber was ist eigentlich Weckmehl?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 07.03.2016 um 14:17 Uhr

      Liebe anni0705, mit Weckmehl sind Semmelbrösel gemeint. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte