Cima di Rappa

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Ingredienzien für 2 Leute
  • 250 g Orcchiette
  • 400 g Cima di Rappa
  • 2 EL Pinienkerne 2 El gewürfelter Speck
  • 4 Paradeiser (getrocknet)
  • ½ Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe (fein gewürfelt)
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 80 ml Schlagobers
  • 1 EL Senf
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Parmesan (gerieben)

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Vorbereitung Orcchiette nach Packungsangabe kochen. Rappa reinigen. Es werden eher nur junge, zarte Blätter, Knospen und Blüten verwendet. Stiele (sollten unter Umständen abgeschält werden) und ältere Blätter können ebenfalls verwendet werden, können aber unter Umständen faserig sein und sind üblicherweise von dem Wohlgeschmack her bitterer. Rappastiele in 2-3 cm lange Stückchen schneiden. Blätter jeweils nach Grösse 2-3 x durchschneiden.

Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Fett anrösten, auf einem Teller auskühlen.

Getrocknete Paradeiser würfeln. Speckwürferl anbraten, Zwiebeln dazugeben und glasig werden. Knoblauch und Rappastaengel dazugeben. Nach etwa

2 Min. mit der Gemüsesuppe und Schlagobers löschen. Paradeiser dazugeben und mit Muskatnuss, Senf, Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor Ende der Garzeit die Rappablaetter dazugeben. Diese sollen nur kurz zusammen fallen. Rappa-Gemüse mit den Nudeln mischen. Mit Pinienkernen und Parmesan überstreuen.

Anstelle von Rappa kann man ebenso Blattspinat bzw. Brokkoli verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cima di Rappa

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte