Churer Fleischkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 450 g Teig; Mürbe- o.Kuchenteig
  • 500 g Rindfleisch
  • 50 g Speck (gewürfelt)
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 1 Karotte; geraffelt
  • 1 Bund Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Butterschmalz
  • 100 ml Rotwein
  • 100 ml Sauerrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Majoran
  • 1 Ei

Die gehackte Zwiebel in der heissen Butter weichdünsten, die Speckwürfeli hinzfügen und kurz mitbraten. Fleisch und Karotte hinzfügen und unter Wenden gut anbraten. Mit dem Rotwein löschen, ein klein bisschen kochen.

Den Sauerrahm hinzufügen und würzen. Auf kleinem Feuer ungefähr 5 min leicht wallen.

Vom Küchenherd nehmen und in der Bratpfanne abkühlen.

Zwei Drittel des Teiges auswallen und auf ein ausgebuttertes Backblech von 24 cm ø (bezogen auf 4 servings) legen, Rand ein klein bisschen überhängen. Die ausgekühlte Füllung auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen.

Den Teigrand des Bodens leicht zurückbiegen und mit Eiklar anfeuchten. Aus dem letzten Drittel des Teiges den Deckel auswallen und gut glatt drücken.

Den Deckel mit Eidotter bestreichen und vielleicht mit ausgestochenen Teigresten verzieren. Den Deckel mit einer Gabel ein paarmal einstechen.

Bei mittlerer Hitze (180-200 °C ) ungefähr 50 min goldbraun backen und warm zu Blattsalat zu Tisch bringen .

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Churer Fleischkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche