Chrutchraepfli- Spinatravioli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Weissmehl
  • 5 EL Wasser
  • 0.5 EL Salz
  • 2 Eier
  • 0.5 EL Öl
  • 300 g Spinat
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Butter
  • Rindsuppe
  • 1 Zwiebel
  • Schnittlauch
  • Petersilie
  • Salz
  • Muskat

Mit den ersten fünf Ingredienzien einen glatten und elastischen Teig machen. Unter erwärmtem Schüsselchen 20 min ruhen. Anschließend auf dem bemehlten Tisch möglichst viereckig auswallen, bis er chraepfliduenn ist (ca. 1mm). Einige min antrocknen.

Später den Spinat mit Zwiebel und Grünem klein hacken, in Butter dämpfen und mit dem Mehl bestäuben. Ein kleines bisschen Rindsuppe beifügen, so dass die Füllung dick wird. Kräftig würzen. Den Teig mit dem Teigrädchen in

ca. 5 x 7 cm große Rechtecke schneiden. Mit kleinen Häufchen der Füllung belegen. Die eine Randhaelfte mit Wasser benetzen. Jedes Rechteck zur Hälfte überschlagen. Langenweise im siedenden Salzwasser derweil in etwa 7 Min. leise machen. Abgetropft auf warmer Platte mit Butter und Reibkäse zu Tisch bringen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chrutchraepfli- Spinatravioli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche