Christmas Pudding - Plumpudding

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 175 g Rindernierenfett
  • 100 g Mehl
  • 175 g Farinzucker
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 200 g Semmelbrösel
  • 100 g Dörrzwetschken (entkernt)
  • 100 g Rosinen
  • 100 g Korinthen
  • 100 g Zitronat
  • 100 g Orangeat
  • 100 g Mandelkerne
  • 4 Eier
  • 250 ml Milch
  • 2 Äpfel
  • 100 ml Arrak
  • 0.5 Teelöffel Zimt
  • 0.5 Teelöffel Neugewürz
  • 0.25 Teelöffel Ingwer (gemahlen)
  • 1 Muskat
  • 1 Nelken (gemahlen)
  • 3 EL Rum (54%)

für die Brandy Sauce:

  • 250 g Butter
  • 150 g Staubzucker
  • 100 ml Weinbrand (gut)
  • 1 Prise Zitronen (Saft)

Das Rindernierenfett von Sehnen und Häuten befreien und durch den Fleischwolf drehen. Das Fett mit dem Mehl mit Sorgfalt verreiben.

Zucker, Salz Semmelbrösel verquirlen, das gehackte Zitronat und Orangeat, die kleingeschnittenen Dörrzwetschken, die gewaschenen und getrockneten Rosinen und Korinthen, geriebene Mandelkerne und die trockenen Gewürze einrühren.

Die Äpfel von der Schale befreien und reiben, den Arrak hinzfügen, die Eier mit der Milch mixen und alles zusammen mit der Mehl-Fettmasse ausführlich mischen. Eine Puddingform gut fetten und die Menge hineingeben. Im Wasserbad 3-4 h machen. Den fertigen Pudding ein wenig ruhen, aus der geben stürzen, und mit dem leicht angewärmten Rum begiessen, anzünden und brennend zu Tisch bringen.

Für die Sauce Butter mit Staubzucker cremig rühren. Den Weinbrand gemächlich hinzfügen, mit etwas Zitronensaft abschmecken.

Der Plumpudding soll sich übrigens jahrelang halten! Da kannst Du ihn also unbesorgt schon jetzt backen

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Christmas Pudding - Plumpudding

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche