Christiane Herzog's Weisskrautsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 sm Weisskohl
  • Salz
  • 1 lg Zwiebel
  • 200 g Speck (durchwachsen)
  • 2 EL Gänseschmalz (*)
  • 4 EL Weissweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel (gemahlen)

Die äusseren Blätter des Kohlkopfes entfernen, den Kohl vierteln und den harten Stielansatz weggeben. Die Kohlviertel in zarte Streifen schneiden oder evtl. auf einem Gurkenhobel fein hobeln und in eine grosse Schüssel geben.

Mit ein kleines bisschen Salz überstreuen und entweder mit den Händen durchkneten oder mit einem großen Stössel so lange stampfen, bis die Kohlstreifen mürbe sind. Die Zwiebel von der Schale befreien und in Würfel geschnitten einrühren.

Den Räucherspeck kleinwürfelig schneiden und in einer Bratpfanne glasig rösten. Dann das Gänseschmalz hinzfügen und darin zerrinnen lassen. Den Essig erhitzen und mit der Speck-Gänseschmalz-Mischung unter den Blattsalat mengen.

Mit Salz, Pfeffer und Kümmel kräftig nachwürzen, gut durchmischen und bei Raumtemperatur ein paar Stunden ziehen.

(*) Das Gänseschmalz verleiht dem Krautsalat nicht nur sein glänzendes Aussehen, sondern genauso einen außergewöhnlich guten Wohlgeschmack.

ziehen, diesen abschütten, Zwiebel und Essig hinzfügen. Speck in ein kleines bisschen Öl auslassen und über den Blattsalat Form. Blattsalat vor dem Servieren ganz leicht erwärmen, damit das Speckfett den Blattsalat ein weiteres Mal schön "rutschig" macht.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Christiane Herzog's Weisskrautsalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche