Chorba

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Chorba schneiden Sie die Zwiebel sehr fein und braten Sie sie auf niedriger Flamme mit dem Fleisch an.
Geben Sie Salz, Pfeffer und Zimt hinzu. Dann geben Sie die Erdäpfel, Zucchini und Tomaten hinzu und lassen es schmoren.

Dann die Kichererbsen dazugeben und ca. eine halbe Stunde kochen lassen. Beliebig Wasser hinzugeben und kochen lassen.
Geben Sie zur Chorba kleine Nudeln oder grob geschroteten Weizen hinzu.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Kommentare15

Chorba

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 12.10.2015 um 07:52 Uhr

    leckerf

    Antworten
  2. monic
    monic kommentierte am 15.07.2015 um 09:26 Uhr

    mit getrockneten Kirchenerbsen ja - Dose nein

    Antworten
  3. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 24.06.2015 um 22:31 Uhr

    dringend! ich will das gerne nachkochen und auf dem bild sieht es aus als wäre alles am schluss püriert worden, im rezept steht davon jedoch nichts! wird es nun püriert oder nicht??

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 25.06.2015 um 13:32 Uhr

      Liebe Cecilia! Meistens wird dieses Gericht nicht püriert. Sie haben jedoch Recht, dass auf dem Foto eine elegante Variante gewählt würde, bei dem alles püriert wird, bevor man den grob geschroteten Weizen hinzugibt. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  4. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 23.06.2015 um 22:57 Uhr

    super!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche