Chop Süy

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Rindfleisch (gehackt)
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Reiswein
  • 1 Porree (oder Porree)
  • 6 Chinesische schwarze Morcheln
  • 50 g Glasnudeln
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Tasse Sojabohnenkeimlinge (frisch o. aus der Dose)
  • 2 Karotten
  • 1 Tasse Bambussprossen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 2 EL Öl

Sauce:

  • 2 EL Sojasauce
  • 2 Teelöffel Sesamöl o. Pflanzenöl
  • 2 EL Reiswein
  • 1 EL Sesamsamen
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Das Fleisch mit der Sojasauce sowie dem Reiswein vermischen. Den Porree abspülen, klein hacken und darunterrühren. Etwa 20 min stehen.

Die Morcheln in warmem Wasser 15 Min. lang einweichen, dann abspülen, die zähen Teile entfernen und kleinschneiden. Die Glasnudeln in sprudelndem Salzwasser 1 Minute machen, abschrecken und abrinnen. Die Sojabohnenkeimlinge gut abspülen und die Bohnenschalen entfernen. Oder - vorausgesetzt, dass sie aus der Dose sind - abrinnen. 1 Karotte von der Schale befreien und mit den Bambussprossen in zündholzdünne Streifchen schneiden. Die andere Karotte ebenfalls von der Schale befreien, in kleine Blumen schneiden und zur Seite legen. Die Zwiebel in Ringe schneiden. Den Paprika vierteln, Rippen und Kerne entfernen, abspülen und in zarte Streifen schneiden.

Die Sauce anrühren. Immer ein weiteres Mal ein klein bisschen Öl in einer Bratpfanne erhitzen und alle Ingredienzien der Reihe nach getrennt kurz anbraten.

Anschliessend in einen Kochtopf Form. Als letztes das Fleisch rösten und das Ganze mit Salz würzen. Die Sauce über das Ganze gießen, kurz erhitzen und nachwürzen.

Das Gericht in eine vorgewärmte Schlüssel befüllen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chop Süy

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche