Chloschterläckerli - Klosterleckerli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Bienenhonig
  • 115 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • Muskat
  • 3 Eidotter
  • Zitronenschale (gerieben)
  • 500 g Ruchmehl
  • 12 g Pottasche
  • 1 EL Wasser

Glasur:

  • 100 g Staubzucker
  • 2 EL Wasser

Bienenhonig warm aber nicht heiß werden. Zimt, Zucker, Muskat, Eidotter und abgeriebene Zitronenschale hinzfügen. Mehl darübersieben. Pottasche mit Wasser zerrinnen lassen. Zum Teig Form. Alles von Hand gut kneten. An einem warmen Ort mit einem nassen Geschirrhangl bedeckt 2 Stunden aufgehen. Eine Nacht lang in den Keller stellen. Elektro-Backrohr auf 180 °C , Umluft-Backrohr auf 160 °C , Gas-Herd auf Stufe 3 vorwärmen. Den Teig 1 cm dick auswallen. In rechteckige Stückchen von 3 x 4 cm schneiden. Mit Abstand auf zwei mit Pergamtenpapier ausgelegte Backbleche legen. 12 Min. goldbraun backen.

Glasur 1: Staubzucker sieben mit Wasser mischen. Damit die Leckerli bestreichen, derweil sie noch warm sind. Auf einem Gitter abkühlen. In einer Weissblechdose aufbewahrt, sind diese Leckerli monatelang haltbar.

(Kathrin Rüeggs Gützlibäckerei, Müller-Rüschlikon Verlags Ag)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chloschterläckerli - Klosterleckerli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche