Chips...

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Kartoffel-Sardelle, 1:

  • 10 Sardellenfilets
  • 2 sm Knoblauchzehen (geschält)
  • 3 Erdäpfeln; a 100 g mehligkochend, gewasc
  • Und abgeschält
  • Rosmarin (Nadeln)

Kartoffel-Sardelle, 2:

  • Erdäpfeln
  • Sardellenfilets
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Sellerie-Chips:

  • Sellerie (Knolle)
  • Öl

Erdapfel-Sardellen-Chips, 1 Sardellenfilets abgekühlt abbrausen, abtrocknen und halbieren. Den Knoblauch in sehr schmale Scheibchen schneiden.

Erdäpfeln hauchdünn der Länge nach hobeln. Jeweils ein halbes Sardellenfilet, eine Knoblauchscheibe und eine Rosmarinnadel zwischen zwei Kartoffelscheiben legen. Die Kartoffelränder zwischen einem Küchentuch fest zusammendrücken: Die Kartoffelstärke soll die Kartoffelscheiben zusammenhalten.

Die Erdapfel-Sardellen-Chips aneinander in zwei große Bratpfannen im heissen Öl bei starker Temperatur auf jeder Seite zwei Min. goldbraun rösten, dann kurz auf Küchenrolle abrinnen.

Erdapfel-Sardellen-Chips, 2 Erdapfel abschälen und der Länge nach in sehr schmale Scheibchen schneiden. An den Scheibchen 3 Schnitte anbringen und jeweils 1 Sardinenfilet durchziehen.

In 180 Grad heisses Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl legen und maximal 40 Sekunden kross frittieren. Herausheben, auf Küchenrolle abrinnen. Salzen und mit Pfeffer würzen.

Sellerie-Chips Fett in einem hohen Kochtopf erhitzen. Sellerieknolle auf dem Gemüsehobel in feine Scheibchen schneiden und portionsweise im heissen Öl in ein bis zwei min goldbraun backen. Auf Küchenrolle abrinnen. Nach Belieben würzen (Pfeffer, Salz, Paprika, usw.)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chips...

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche