Chinesisches Rindfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Rindfleisch
  • 2 EL Maizena (Maisstärke)
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Rettich
  • 150 g Karotten
  • 4 Scheiben Ananas in Stücke

Marinade:

  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Reiswein (oder Sherry)
  • Pfeffer
  • Öl (zum Braten)

Süss-saure Sosse::

  • 200 ml Ananas- oder evtl. Orangensaft
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • 3 EL Langkornreis- oder evtl. Apfelessig
  • 3 EL Tomatenketchup
  • Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 EL Sojasauce
  • Pfeffer

Für das chinesische Rindfleisch das Fleisch in Streifen (1 x 4 cm) schneiden und mit Maizena (Maisstärke) überstreuen. Alle Marinadezutaten durchrühren und über das Fleisch gießen.

Zugedeckt im Kühlschrank eine halbe Stunde einmarinieren und durch ein Sieb abrinnen lassen.

Ananas- oder Orangensaft und Maizena in einem Kochtopf durchrühren, die übrigen Zutaten dazugeben und unter Rühren zum Kochen bringen. Die Sauce nachwürzen und bei geschlossenem Deckel zur Seite stellen.

Öl im Wok oder in einer weiten Bratpfanne erhitzen, das Fleisch portionsweise ca. 3 Minuten anbraten, immer wieder wenden, das Fleisch herausnehmen und warm stellen.

Zwiebel, Rettich und Karotten in feine Streifen schneiden, mit Ananaswürfeln in derselben Bratpfanne unter Rühren 3-5 Minuten rösten. Fleisch, Sauce und Gemüse vermischen und das chinesische Rindfleisch rasch, am besten mit Reis, zu Tisch bringen.

 

Tipp

Statt Rindfleisch können Sie für das chinesische Rindfleisch auch Schweinefleisch oder Entenbrust verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Chinesisches Rindfleisch

  1. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 28.11.2015 um 18:01 Uhr

    immer gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche