Chinesisches Gemüse mit Huhn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 100 g Basmati-Reis
  • 250 ml Wasser
  • Salz
  • 120 g Hühnerbrust ohne Haut
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1/2 Stk. Roter Paprika
  • 1/2 Stk. Zucchini (ca. 100 g)
  • 1 Stk. Karotte
  • 100 g Chinakohl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Rapsöl
  • 100 g Zuckererbsenschoten
  • 100 g Sojasprossen
  • 2 EL Sojasoße
  • Salz, Pfeffer

Für das Chinesische Gemüse mit Huhn den Basmatireis in leicht gesalzenem heißem Wasser zugedeckt ca. 12 Minuten dünsten. Dann Hühnerbrust in feine Streifen schneiden.
Zwiebel, Paprika, Zucchini, Karotte und Chinakohl ebenfalls in feine Streifen schneiden.

Hühnerbrust mit Salz und Pfeffer würzen. Wok erhitzen und Hühnerstreifen in 1 TL Rapsöl kurz scharf anbraten, herausnehmen und mit Alufolie zugedeckt beiseite stellen.
Restliches Rapsöl erhitzen und nach und nach Zwiebel-, Karottenstreifen, Zuckererbsenschoten, Paprikastreifen, Chinakohl- und Zucchinistreifen bissfest braten.

Fleisch und Sojasprossen ganz zum Schluss zugeben.
Mit Sojasoße, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Chinesische Gemüse mit Basmatireis servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 4 0

Kommentare37

Chinesisches Gemüse mit Huhn

  1. rickerl
    rickerl kommentierte am 01.09.2015 um 08:43 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 20.09.2016 um 10:31 Uhr

    Statt Rapsöl verwende ich Erdnussöl, das kann man beim anbraten stärker erhitzen. Und für die schärfere Note kommt noch eine kleine gehackte Chili sowie 1 EL geröstetes Sesamöl dazu.

    Antworten
  3. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 29.02.2016 um 23:14 Uhr

    dieses Rezept scheint doppelt vorhanden zu sein

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 01.03.2016 um 15:36 Uhr

      Liebe kassandra306, danke für den Hinweis. Für uns ist nur diese Variante ersichtlich. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. molenaar
    molenaar kommentierte am 27.01.2016 um 16:09 Uhr

    Immer wieder gut, nur für uns fehlt der Knoblauch darin . Habe 2 Zehen zugefügt.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche