Chinesischer Nudelsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 350 g Dünne(!) Nudeln
  • 500 g Paradeiser
  • 100 g Paradeiser (getrocknet, in Olivenöl)
  • 3 EL Paradeismark
  • 30 g Ingwer
  • 4 EL Fermentierte schwarze Sojabohnen
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 4 Rote Peperonischoten, Chilischoten falls ihr sie
  • X getrocknete Chilischoten falls nur Hollandpeper
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Basilikum
  • 0.5 Bund Koriander
  • 3 EL Olivenöl
  • 250 ml Hühnersuppe (oder Gemüsebrühe)
  • Salz
  • Pfeffer

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Nudeln al dente machen

Paradeiser häuten (d. H. am oberen Ende über Kreuz einkerben, kurz - zirka 15s - in kochendes Wasser eintauchen, mit kaltem Wasser abschrecken und die Haut entfernen), entkernen und kleinwürfelig schneiden.

Getrocknete Paradeiser kleinschneiden, Ingwer und Knoblauch fein würfelig schneiden, Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Peperonischoten in Längsrichtung halbieren, entkernen und in (Halb-)Ringe schneiden, die getrockneten Chilischoten entkernen und zerbröseln (1), die Sojabohnen zerdrücken. Das Öl im Wok (oder sonst einem Kochtopf) erhitzen und das Ganze gerade Geschnittene und Zerdrückte rasch und unter heftigem Durchmischen rösten. Paradeismark einrühren und mit klare Suppe zum Kochen bringen.

Schnittlauch und Basilikum klein schneiden.

Paradeiser, gedünstetes Gemüse und Küchenkräuter mit den warmen Nudeln mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und eine Nacht lang abgekühlt stellen.

Mit zerzupftem Koriander verzieren und *Mahlzeit*.

(1) Vorsicht mit den Fingerchen...

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Chinesischer Nudelsalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche