Chinesische Reispfanne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Reis
  • 25 g Chinesische, getrocknete Schwammerln
  • (Mu Err) bzw. wie ff
  • 25 g 'Shii-Take oder auch Herrenpilze
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 4 Jungzwiebel
  • 3 EL Öl
  • 125 ml Rindsuppe
  • 4 EL Sojasauce
  • 300 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • Pfeffer
  • Muskat

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Die 200 g Langkornreis in ausreichend kochend heissem Salzwasser 20 min gardünsten. 25 g chinesische, getrocknete Schwammerln wie z.B. 'Mu Err', beziehungsweise ersatzweise 'Shii-Take' beziehungsweise Herrenpilze, in ein wenig warmen Wasser einweichen. Je 1 rote und grüne Paprika reinigen und in Streifchen schneiden. Als nächstes die 400 g Hähnchenbrustfilet würfelig schneiden. 4 Frühlingszwiebeln reinigen und diagonal in 2 cm lange Stückchen teilen. Alles in 3 El erhitztem Öl anbraten. Mit ein Achtel Liter Rindsuppe und 4 El. Sojasosse löschen. 10 min gardünsten. Die kleingeschnittenen Schwammerln mit dem Einweichwasser hinzufügen und weitere 5 min leicht wallen. Den abgetropften Langkornreis einrühren. 300 g Erbsen darunter geben und nur noch heiß werden. Mit Sojasauce, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Reisgerichte, News

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Chinesische Reispfanne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche