Chinesische Palatschinken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Weizenmehl
  • 300 ml Wasser (kochend)
  • 1 EL Wasser (kalt)
  • Mehl (zum Auswalken)
  • 2 TL Sesamöl (zum Bestreichen)

Für die chinesischen Palatschinken das Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben, nach und nach das kochende Wasser untermengen.

Zuletzt das kalte Wasser hinzufügen und gut durchmischen. Sobald der Teig so weit abgekühlt ist, dass man ihn angreifen kann, auf einem leicht bemehlten Brett gut durchkneten, bis er glatt und elastisch ist.

Zugedeckt in einer Backschüssel eine halbe Stunde ruhen lassen. Den Teig auf einem leicht bemehlten Brett in 2 Hälften teilen und nochmals kneten.

Möglichst wenig zusätzliches Mehl verwenden, da die Palatschinken sonst mehlig schmecken. Beide Hälften zu einer 40cm langen Rolle formen und diese diagonal in je 16 Teile schneiden.

Die Stückchen mit den Händen zu runden Fladen von 5-6 cm ø flachdrücken. Mit dem Pinsel die Hälfte der Fladen auf der Oberfläche mit dem Sesamöl bestreichen und die andere Hälfte auf die geölte Arbeitsfläche legen.

Die beiden Fladen sollen möglichst ausführlich aufeinander passen. Mit dem Nudelwalker jeden Doppelfladen auf einem leicht bemehlten Backbrett auf einen Durchmesser von 15cm auswalken. Die Fladen sollten rund und gleichmässig dick sein.

Eine ungeölte schwere Pfanne erhitzen. Die Palatschinken auf beiden Seiten 1-2 Minuten rösten, bis sich braune Flecken zeigen. Nach knapp einer Minute blasen sich die Palatschinken teilweise auf, dann sind sie gar.

Die einzeln gebratenen Palatschinken auf eine warme Platte legen und auf der Stelle die beiden Hälften auseinanderziehen. Mit einem Küchentuch bedecken, damit sie nicht austrocknen.

Die chinesischen Palatschinken vor dem Servieren 5-10 Minuten im Wok beziehungsweise einem geeigneten Kochtopf dämpfen.

Tipp

Sie können die chinesischen Palatschinken sowohl mit einer süßen Fülle (zum Beispiel Mandarinen oder Litschis) als auch mit einer herzhaften Fülle (zum Beispiel Hühnchenstreifen, Gemüse und Ei) servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare2

Chinesische Palatschinken

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 17.01.2016 um 17:46 Uhr

    ungewöhnliche Palatschinken, interessant wäre wieviel kochendes Wasser man dafür braucht...

    Antworten
    • Lilian Borek
      Lilian Borek kommentierte am 26.02.2016 um 11:03 Uhr

      Guten Tag! Für die chinesischen Palatschinken benötigen Sie 300 ml kochendes Wasser. Vielen Dank für Ihre Anmerkung, wir haben den Fehler korrigiert. Mit kulinarischen Grüßen - die ichkoche.at Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche