Chinesische Nudelpfanne, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 piece Rindfleisch, (Rindsschnitzel)
  • 1 Stange/n Porree
  • 3 M.-große Karotte(n)
  • 3 Paprikas (rot, gelb, grün)
  • 1 Tasse/n Erbsenschote(n)süsse
  • 1 M.-große Zucchini
  • 1 Tasse/n Weisskohl, geschnitten (Fruehkraut)
  • 1 piece Brokkoli
  • 4 EL Sojasauce
  • 3 EL Chilisauce, süsse
  • 1 EL Fischsauce, thailändische
  • 1 Teelöffel Ingwer
  • 1 Pk. Chinesische Eiernudeln

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Rindfleisch in schmale Streifen schneiden und mit Salz und Sojasauce einmarinieren. Im Wok bzw. in der beschichteten Bratpfanne Öl (ofenfest)erhitzen und die Fleischstreifen anrösten. Mit süsser Chilisauce und ein kleines bisschen Suppe (Wasser und Knorrwuerfel) löschen- Ingwerpulver und Fischsauce sowie Salz und Pfeffer dazu. Fleisch 15 Min. machen bis es weich aber doch al dente ist. In der Zwischenzeit Gemüse in schmale Streifen schneiden und in einer 2. Bratpfanne in dieser Reihenfolge anrösten: Paprika, Zucchini, Karotten, Brokkoli, Erbsenschoten, Kraut, Porree. Als nächstes mit ein paar Spritzer Sojasauce würzen, 3 Zehen Knoblauch dazu, mit Chilisauce nachwürzen. Fleisch und Saft dazu und ein bisschen auf kleiner Flamme sieden. In der Zwischenzeit in einem Kochtopf Wasser zum machen bringen und die Eiernudeln ca 3-4 Min. aufwallen (Achtung- haben eine geringere Kochzeit als herkömmliche Nudeln) Nudeln durch ein Sieb abgießen und zu dem Fleisch und dem Gemüse dazumengen Sollte noch zuviel Saft da sein- die Nudeln saugen noch ein kleines bisschen auf. Zum Schluss nach Gefühl mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und jeweils nach belieben mit asiatischen Gewürzen nachwürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chinesische Nudelpfanne, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche