Chinesische Gemüse-Reindl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Schwierigkeitsgrad:

  • mittel

V O R B E R E I T U N G:

  • 5 Min.

Zubereitung:

  • 30 Min.
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 2 md Karotten
  • 1 Zucchini
  • 4 Maiskölbchen; in Längsrichtung halbiert
  • 125 g Karfiolröschen
  • 1 Porree (Porree)
  • 125 g Wasserkastanien
  • 225 g Tofu (gewürfelt)
  • 300 ml Gemüsesuppe
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 2 Teelöffel Sojasauce (dunkel)
  • 2 EL Sherry (trocken)
  • 1 EL Stärkemehl
  • 2 EL Wasser

Zum Garnieren:

  • 1 EL Koriander; kleingeschnitten

Nährwertangaben:

  • Kalorien.............218 Eiklar.................7 g Kohlehydrate..........12 g Zucker.................4 g Fett..................14 g gesättigte Fettsäuren..2 g

Das Öl im vorerhitzten Wok bis zum Rauchpunkt erhitzen. Die Temperatur ein wenig reduzieren. Maiskölbchen, Zucchini, Karotten, Karfiol und Porree in den Wok Form und 2-3 Min. anbraten.

Die Wasserkastanien, den Tofu, die Zucker, klare Suppe, Salz, Sojasauce und Sherry untermengen und aufwallen lassen. Temperatur reduzieren, bedecken und 20 Min. auf kleiner Flamme sieden.

Das Stärkemehl in einer kleinen Backschüssel mit dem Wasser glattrühren.

Die Stärkemehlpaste in den Wok untermengen. Die Sauce aufwallen lassen und unter durchgehendem Rühren kochen.

Das Reindl auf einen vorgewärmten Servierteller geben, mit dem klein geschnittenen Koriander überstreuen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

wallend, um sie ein wenig zu reduzieren, bevor Sie das Stärkemehl hinzufügen.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chinesische Gemüse-Reindl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche