Chinesische Garnelenpfanne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 40 dag Krebsschwänze; mittelgrosse, rohe
  • 1 Esslöffel Fischsauce ((1))
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • 4 Porreblätter; grün
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5 Schalotten
  • 50 dag Sojasprossen
  • 10 dag Tofu
  • 10 dag Erdnusskerne (geröstet)
  • 2 Limetten
  • 20 dag Feine Reisnudeln
  • 6 Esslöffel Öl
  • 5 dag Shrimps
  • 2 Eier
  • 2 Esslöffel Reisessig (1)
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Fischsauce ((2))
  • 2 Esslöffel Sojasauce (hell)
  • 1 Peperoni
  • 1 Peperoni
  • 12.5 cl Reisessig (2)

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Krebsschwänze von Kopf und Schale befreien, dazu das Schwanzende am Körper lassen. Krebsschwänze am Rücken der Länge nach einkerben und den Darm herausschneiden. Mit Fischsauce (1) und dem Pfeffer vermengen, 10 Min. einmarinieren. Die Porreeblätter abspülen, 4 cm lange Streifchen kleinschneiden. Knofel und Schalotten von der Schale trennen, kleinhacken. Sojasprossen abschwemmen und zur Seite stellen. Tofu in 0, 5 cm grosse Würfel kleinschneiden.

Erdnusskerne im Mörser oder Handrührer grob hacken. Limetten heiss abspülen und vierteln. Reisnudeln in etwa 2 Min. in blubbernd kochend heissem Leitungswasser andünsten, auf der Stelle in ein Sieb giessen und abgekühlt sofort abkühlen. Öl im Wok heiß machen. Knofel, Schalotten und Shrimps dadrin bei starker Temperatur kurz anbräunen. Krebsschwänze dazufügen, Mischung in etwa 1 Min. schwanken und anschliessend alles zusammen an den Rand des Woks schieben.

Eier in die Mitte des Woks schlagen, mischen und bei mittlerer Hitze ungefähr 3 min brutzeln, bis sie leicht braun geworden sind. Anschliessend mit den anderen Bestandteile in der Bratpfanne ordentlich mischen. Die abgetropften Reisnudeln und die halbe Menge der Sojasprossen, die Porreestreifen, den Reisessig (1) (ersatzweise gemäßigter Weinessig), Zucker, Fischsauce (2) und Sojasauce dazufügen. Alles mischen und heiss werden lassen.

Inzwischen die übrigen Sojasprossen zirka 1 Min. in ausreichend kochend heissem Salzwasser abwällen. Kalt sofort abkühlen und im Sieb ordentlich abrinnen lassen. Peperonis entsteinen, in Ringe aufspalten und mit Reisessig (2) mischen. In ein Dessertschälchen geben. Garnelengericht auf einer Platte anbieten und auf den Tisch hinstellen. Dazu je ein Dessertschälchen mit den Sojasprossen, den Limettenvierteln, Chili-Gewürz und Zucker anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chinesische Garnelenpfanne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche