Chinesische Frühlingsrollen mit Gambas und Sesamsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 200 g Gambas abgeschält, entdarmt und klein gewürfelt
  • 100 g Karotten
  • 50 g Sellerie
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 100 g Zuckerschoten
  • 1 Paradeiser gehäutet, entkernt, in
  • Feine Streifchen geschn.
  • 2 EL Sesamöl
  • 100 g Sojasprossen (frisch)
  • 1 Teelöffel Ingwer abgeschält fein gewürfelt
  • 1 Chilischote entkernt fein gewürfelt
  • 1 Büschel Koriander
  • 1 Büschel Schnittlauch
  • 1 Pk. Frühlingsrollenteig
  • Frittierfett -> Ausbacken
  • Sojasauce
  • Eiklar
  • Salz
  • Pfeffer

Für Die Sesamvinaigrette:

  • 3 EL Gemischter Sesamsaat weiß und schwarz
  • 0.5 Paprika
  • 0.5 Gelbe Paprika Schoten geputzt fein
  • Gewürfelt
  • 0.5 Büschel Basilikum
  • 0.5 Büschel Koriander
  • 3 EL Reisessig
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 50 ml Hühnersuppe
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Dayong
  • Salz
  • Pfeffer

Lauchzwiebeln, Sellerie, Karotten und Zuckerschoten säubern und in feine Streifchen (Julienne) schneiden.

Die Gemüsestreifen und die Sojasprossen in einer Bratpfanne mit ein wenig Sesamöl scharf anbraten, die Temperatur ein wenig zurückstellen, Ingwer und Chili einrühren, und ein wenig gardünsten. In der Zwischenzeit die Gambas mit ein wenig Sesamöl in einer zweiten Bratpfanne ebenfalls scharf anbraten, aber nicht zu lange und zum Schluss zur Gemüsemischung Form, mit Sojasauce, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Wichtig ist, dass die Flüssigkeit gut einkocht und die Füllung nicht zu nass ist. Die frisch fein gehackten Küchenkräuter einrühren, die Menge auf Küchencrepepapier Form und abtupfen [1].

Nach Bedarf vor dem Füllen noch mit Küchenrolle abtrocknen.

Den Frühlingsrollenteig in gleichmässige Vierecke schneiden, ein wenig von der Füllung darauf in der Mitte Form, die Ränder mit Eiklar einstreichen und einrollen. Die Frühlingsrollen in der Fritteuse oder in einem Kochtopf mit erhitztem Frittierfett bei 180 °C [2] gleichmässig goldgelb zu Ende backen.

Für die Sesamvinaigrette Sesamsaat in einer Bratpfanne bähen. Reisessig mit Sesamöl, Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl und Hühnersuppe durchrühren. Gerösteten Sesamsaat und Paprikawürfel einrühren. Mit Pfeffer, Dayong, Salz und Zucker nachwürzen. Vor dem Servieren die frisch fein gehackten Küchenkräuter einrühren.

Die Frühlingsrollen mit der Sauce anrichten. Nach Wahl mit Häuptelsalat, Tomatenstreifen und Radieschen garnieren.

Tipp: Mit mehr oder evtl. weniger von Ketjap Oystersauce, Dayong, Manis und Reisessig lässt sich die Füllung der Frühlingsrollen nach Wahl würzen und verfeinern.

[1] Dies ist wichtig, denn wenn die Füllung zu nass wäre, könnten die Frühlingsrollen nachher aufplatzen. Daher ist es von Vorteil, die Füllung ein kleines bisschen im voraus vorzubereiten.

[2] Nicht bei ca. 100 °C , wie fälschlicherweise auf der Web-Seite angegeben, sondern bei 180 °C : von Karlheinz Hauser in der Sendung angegeben, und betont.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chinesische Frühlingsrollen mit Gambas und Sesamsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche