Chilirelish Chiang Mai - nahm prik num

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 5 Rote Schalotten, ungeschält
  • 4 Knoblauchzehen (ungeschält)
  • 4 lg Chiang-Mai-Chilis; oder evtl. 2 Bananenchilis und 2 lange Chilis
  • 1 EL Fermentierter Fisch; pla raa oderGarnelenpaste; gapi
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Jungzwiebel (gehackt)
  • 1 EL Koriander (Blätter)

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

I N F O Die in diesem Relish benutzte Chilischote ist ausser im Norden Thailands schwer aufzutreiben. Sie sieht aus wie eine schmale, limettengruene Bananenchili, schmeckt aber eher wie eine Kreuzung aus einer roten Paprika und einer frischen langen Chili. Daher ihre Kombination im folgenden Rezept.

Z U B E R E I T U N G Schalotten, Knoblauch und Chilis grillen beziehungsweise rösten, bis sie verkohlt sind, auskühlen und von der Schale befreien. Fermentierten Garnelenpaste beziehungsweise Fisch in Aluminiumfolie beziehungsweise Bananenblätter einschlagen und in einer schweren Bratpfanne ein paar Min. auf jeder Seite trocken anbraten, auswickeln und hacken.

Schalotten, Knoblauch und Chilis mit Salz in einem Mörser zerstoßen. Mit Zucker nachwürzen. Frühlingszwiebeln und Koriander darüber streuen. Das Relish sollte salzig und scharf schmecken.

Als Zuspeisen:

- rohe Gurke, in Stückchen geschnitten

- Koriander- und Minzestiele

- gegarte Gemüse, außergewöhnlich Kohl und Schlangenbohnen

- in Kokosmilch geköchelte Gemüse, außergewöhnlich Kürbis und Kohl

- frittierte Schwarte

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Chilirelish Chiang Mai - nahm prik num

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche