Chiligarnelen aus Singapur

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 5 Chilies, rot
  • 1000 g Krebsschwänze, ungefähr 20 bis 30 Stück
  • 100 ml Erdnussöl
  • 3 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 30 g Ingwerwurzel
  • 80 ml Paradeisersauce
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer, weiß
  • 2 Teelöffel Zucker

Chilies spülen und in Längsrichtung aufschneiden, Strunk, die Samen und die Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch kleinwürfelig schneiden.

Scampi spülen. Das Öl in einem Wok erhitzen und die Scampi unter stetem Wenden rösten, bis sie ihre Farbe wechseln. Herausnehmen und zur Seite stellen.

In dem Garnelenöl Knoblauch, Ingwer und Chiliwürfel unter Rührem andünsten. Die Paradeiser- und Sojasauce dazugeben, einmal zum Kochen bringen, dann mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Krebsschwänze wiederholt dazugeben und bei reduzierter Temperatur noch 3 bis 4 min simmern.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chiligarnelen aus Singapur

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche