Chili-Knoblauch-Henderl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 8 Hähnchenkeulen (ca. 2 kg) (vielleicht mehr)
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 g Schlagobers
  • 1 Pk. (10 g) "Chili-Knoblauch" Kräutermischung (v. Ostmann)
  • 2 Becher (à 425 ml) weisse Bohnen
  • 2 Becher (à 425 ml) Kidney-Bohnen
  • 1 Becher (850 ml) Ananasscheiben (normale bzw. Mini-Ringe
  • 3 lg Zwiebel
  • 2 EL Brauner oder evtl. weisser Zucker
  • 2 EL Weissweinessig (eventuell mehr)
  • 1 Becher Paradeiser (850ml)
  • Minze
  • Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • Taco-Chips

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

1. Keulen abspülen, abtrocknen. Auf eine geölte Fettpfanne legen und mit Salz überstreuen. Schlagobers und Kräutermischung durchrühren. Keulen damit bestreichen. Im aufgeheizten Küchenherd (E-Küchenherd: 200 °C /Umluft: 175 °C /Gas: Stufe 3) zirka 30 Min. rösten.

2. Bohnen und Ananas abrinnen, Ananassaft auffangen. Zwiebeln von der Schale befreien, grob in Würfel schneiden. Zucker in einer großen Bratpfanne goldgelb karamellisieren. Unter Rühren mit 150 ml Ananasaft und Essig löschen. Kurz auf kleiner Flamme sieden, bis alles zusammen aufgelöst ist. Zwiebeln hinzufügen und ungefähr 5 Min. dünsten.

3. Paradeiser samt Saft dazugeben und ein kleines bisschen zerkleinern. Weitere 4-5 Min. auf kleiner Flamme sieden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ananasscheiben vielleicht vierteln. Mit Bohnen einrühren.

4. Keulen herausnehmen. Bohnenmischung in die Fettpfanne Form. Durchrühren, damit sich der Bratensatz löst. Keulen darauf legen. Alles weitere 25-30 Min. dünsten. Anrichten und garnieren. Dazu passt Baguette.

Dauer der Zubereitung: 1 ein Viertel Stunden

500 2100 36 22 35

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chili-Knoblauch-Henderl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche